Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 22:11:14


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Amentî (3)
  Autor/in  Thema: Amentî
Lei  
Gast

  
Amentî 
« Datum: 05.11.2007 um 16:33:27 »     

Hallo,

wie fang ich am besten an, wie das Thema bereits verrät bin ich an der Definition des Begriffes Amentî interessiert. Gibt man diesen bei google.de ein so erscheint Amentî jedesmal ohne das Dach auf dem i. in einem anderen Forum mit Bekannten von mir wird momentan Diskutiert was es damit auf sich hat. Einer kannte einen Wissenschaftler der diesen Begriff als "Wächter des goldenen Tores im Osten" beschrieb und dieses besagte Tor solle der Druchgang zum Paradies sein. Andererseits findet man unter diesem Begriff immer wieder die Beschreibung der Unterwelt im Sinne von Osiris, der auch als "Stier der Amenti" bezeichnet wird, was wiederrum so viel hieße wie Allgegenwärtiger der Unterwelt, und den westlichen Teil dessen umschreibe.

Kann mir da einer weiterhelfen der sich vllt. besser mit sowas auskennt bitte? ist es alt-ägyptisch? und was hat es mit dem besagten dach auf dem i auf sich, oder ist das irrelevant für die definition ist Amenti das gleiche wie Amentî? Da dies hier ein Uni Forum ist kann mir vllt. jemand besser helfen.

Hoffe auf baldige Antwort.

Liebe Grüße

Lei
semataui  maennlich
Member

  

Re: Amentî 
« Antwort #1, Datum: 06.11.2007 um 14:42:16 »   

Hallo Lei,

schau mal hier 'rein.

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 05.11.2007 um 16:33:27  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Amentî 
« Antwort #2, Datum: 07.11.2007 um 01:35:48 »   

Hallo Lei !

Hier der Artikel zu " Amentet " aus dem LÄ - Bd.I, Sp.223 ( Autor Erik Hornung ) :

Zitat:
" Amentet : die Westgöttin, Personifikation des westlichen Totenreiches ( Westen ), das den Verstorbenen schützend aufnimmt.

Die personifizierte " Westliche Wüste " wird bereits gegen Ende des AR in der Opferformel angerufen ; nach gleichzeitigen Grabtexten soll sie dem Verstorbenen " die Hände reichen ".

In den Sargtexten gibt sich der Tote als " Sohn " des " vollkommenen Westens " aus ( CT I 88b, 104 d.c; vgl. auch I 141 b-d ), den die Göttin dem Osiris geboren hat ( CT I 106a, 117a ).
Hier wird A. ( als jmnt-nfrt ) zu einer Gestalt der Isis, was auch im NR noch vielfach zu belegen ist.

Im Amduat erscheint A. neben Isis und Nephthys ( Hornung, Amduat, Nr.114-16 ), aber auch als Isis-A. ( Nr.386 ) und als jmnt-nfrt ( Nr.128 ).

Auf einer Gruppe verwandter Stelen der Ramessidenzeit aus Saqqara nimmt sie vereinzelt den Platz der Isis hinter dem thronenden Osiris ein und trägt den Beinamen " Platz der Maat ".

Doch scheint, abgesehen von der Opferformel, keine kultische Verehrung der A. bezeugt zu sein.

Als Schutzgottheit der thebanischen Nekropole gewinnt sie erst im NR größere Bedeutung.

Seit Amenophis III. ist sie, zusammen mit Nut und offenbar als Vertreterin des unterweltlichen Totenreiches, in die Dekoration des Königsgrabes aufgenommen.
Sie wird dort als Göttin mit der Hieroglyphe " Westen " auf dem Haupt und gern mit schwarzer Perücke dargestellt, bei Amenophis III. außerdem auch räumlich dem Westen zugeordnet.

Im Grab des Haremheb ist sie durchweg als " Hathor " bezeichnet und damit als Erscheinungsform dieser Göttin kenntlich gemacht.

Das häufige Vorkommen der A. in thebanischen Beamtengräbern des NR und auf den Särgen der Spätzeit bleibt noch genauer zu untersuchen und auszuwerten. "


Demnach scheint " jmntt nfrt - Der schöne Westen " ( also der Bereich der Unterwelt wo die gerechtfertigten Toten sich aufhalten ) spätestens ab dem Neuen Reich in der Göttin " Amentet " personifiziert worden zu sein.

Laut Bonnet - Reallexikon d. ägyptischen Religionsgeschichte (1952, S.22) ist Amentet

Zitat:
" ... das Wort für Westen. Amentet ist die Göttin des Westens schlechthin, also auch der im Westen liegenden Länder, deren Bewohner und Schätze. "


Und zu Amente :

Zitat:
" ... Dieses geht, obwohl es im Koptischen männlichen Geschlechtes ist, auf das weibliche Wort für Westen, Amentet, zurück ... eine Bezeichnung für Unterwelt, im Koptischen auch für Hölle ... "


Daher eventuell die Vermutungen im anderen Forum ?

@ Sema : Du meintest sicher Hier ?

Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 07.11.2007 um 14:44:24 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 05.11.2007 um 16:33:27  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB