Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 10:14:18


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Sonnen-/Mondfinsternis: Religiöse Bedeutung? (3)
  Autor/in  Thema: Sonnen-/Mondfinsternis: Religiöse Bedeutung?
MENKARA  
Gast

  
Sonnen-/Mondfinsternis: Religiöse Bedeutung? 
« Datum: 24.08.2008 um 21:41:08 »     

Hallo,
ich habe mich mal neulich gefragt wie es die alten Ägypter mit Sonnen-/Mondfinsternis handhabten. Hatten diese Ereignisse religiöse Bedeutung für sie oder nicht? Also ich nehme mal schon an dass diese Ereignisse eine religiöse Bedeutung hatten, oder? Immerhin werden da Ra und Chons verdunkelt...

Frage nebenbei: seit wann taucht der Mondgott Chons im alten Ägypten auf? War er schon in der 1. Dynastie bekannt oder erst später?
« Letzte Änderung: 25.08.2008 um 16:42:44 von MENKARA »
monja  weiblich
Member

  

Re: Sonnen-/Mondfinsternis: Religiöse Bedeutung? 
« Antwort #1, Datum: 25.08.2008 um 12:24:12 »   

Moin Menkara,

zu dem Thema Mond – Mondfinsternis findest Du im LÄ, Band 2, Spalte 192, 193.194,195 und 196 einen ausführlichen Artikel.
Einleitend wird erwähnt, daß in vorgeschichtlicher Zeit der Mond wegen seines geheimnisvollen Wiederkommens und  Verschwinden die Menschen mehr beeindruckte als die Sonne. Gleichzeitig gab ihnen dieses Phänomen eine Möglichkeit zur Unterteilung des größeren Phasenablaufs der Jahreszeiten.
Anschließend wird in 13 Punkten auf verschiedene Eigenheiten näher darauf eingegangen (z. B. auch wie dieses in der Mythologie und Mythe seinen Einfluß hatte). Der letzte Punkt erwähnt, daß eine wissenschaftliche Beschäftigung wohl nur im Zusammenhang mit dem Kalender statt fand. Ausführliche Belegstellen sind dort ebenso zu finden.
Alle Punkte aufzuzählen wäre doch zuviel.
Vielleicht hast Du die Möglichkeit mal ins LÄ zu schauen.

Gruß Monja.
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2008 um 11:25:53  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Sonnen-/Mondfinsternis: Religiöse Bedeutung? 
« Antwort #2, Datum: 25.08.2008 um 13:06:32 »   

Ich schlage mehr Sorgfalt bei den Fragen, und bei den Antworten vor.

1. die Frage bezieht sich auf Sonnen- und Mondfinsternis, da ist eine Antwort mit Verweis und Zusammenfassung auf den LÄ-Eintrag zum Mond nicht sehr hilfreich - hast Du es bis zu Sonnenfinsternis nicht mehr geschafft, Monja  

1.a in dem von Monja zitierten Eintrag heißt es zu Mondfinsternissen, dass diese nicht unmittelbar erwähnt wurden, wohl aber ihre Auswirkungen (Aufruhr im Land; Interpretation als Hinweis auf kommenden chaotische Vorgänge). Hinweise, dass der Mond nicht wie erwartet erschienen ist gibt es mehrere (anscheinend allerdings ohne weitere Verbindungen).

1.b auch Sonnenfinsternisse sind lt. LÄ, V, Sp. 1087, in altägypt. Texten kaum belegt. Die Omenbedeutung von Sonnenfinsternissen taucht lt. LÄ (loc. cit.) in Ägypten erst spät nach Kontakten mit der orientalischen "Omenwissenschaft" auf.

2. gelegentlich sollte man bei einer Antwort vielleicht noch seine Frage in Erinnerung haben.
Deine, Menkara lautete:
Zitat:
seit wann taucht der Mondgott Chons im alten Ägypten auf? War er schon in der 1. Dynastie bekannt oder erst später?
Nefertari-P. (gelöscht, ebenso wie Deine Antwort dazu) verweist Dich auf den Lexikon-Eintrag zu Chons, in dem Deine Frage auch beantwortet wird. Vielleicht mal aufmerksam lesen?

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2008 um 12:24:12  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB