Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 19:57:17


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Uatchit (engl.) (24)
  Autor/in  Thema: Uatchit (engl.)
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Uatchit (engl.) budge.jpg - 37,58 KB
« Antwort #15, Datum: 08.10.2009 um 21:32:39 »   

Bitte schön, hier die Stelle aus Budge:
> Antwort auf Beitrag vom: 08.10.2009 um 21:26:27  Gehe zu Beitrag
Hesire  maennlich
Member

  

Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #16, Datum: 08.10.2009 um 22:20:28 »   

Iufaa,

das ist Uatchit/Wadjit/Wadjet als Schlangengöttin.

Zu Deiner Frage, ob ich im Leitz (eingeschränkte Vorschau)  was gefunden habe. Das Stichwort Uatchit habe ich dort nicht gefunden, Wadjet allerdings massenweise, aber nicht im Zusammenhang mit Fliegen oder Mücken.

Hesire
> Antwort auf Beitrag vom: 08.10.2009 um 21:32:39  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #17, Datum: 08.10.2009 um 22:22:58 »   

Eben,

also bringt bei der Frage nach Uatchit der Verweis auf den Leitz nix.

Gruss
> Antwort auf Beitrag vom: 08.10.2009 um 22:20:28  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #18, Datum: 08.10.2009 um 23:29:05 »   


Zitat:
... also bringt bei der Frage nach Uatchit der Verweis auf den Leitz nix.

Und auch mit " Fliege " kommt man dort nicht viel weiter :

Zitat:
... d) Eine Fliege zieht in Heliopolis zu Ihy. ...

(" Ihy ", Seite 542, rechte Spalte, J. Sonstiges)

Womit wir wohl bei Andrews, Carol A. R. : The Boar, the Ram-Headed Crocodile and the Lunar Fly (In: Studies in Egyptian Antiquities - A Tribute to T. G. H. James. - London : British Museum, 1999) wären ...  

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 08.10.2009 um 22:22:58  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #19, Datum: 09.10.2009 um 09:50:15 »   

Liebe Leute,

fassen wir den Zwischenstand zusammen:
  • In den uns bekannten ägyptologischen Nachschlagewerken ist ein Fliegengott nicht aufgeführt, schon gar nicht unter dem Namen Uatchit o.ä.
  • Im englischsprachigen Internet werden im Zusammenhang mit der 4. Plage in der Exodus-Erzählung (Fliegenplage) der Bibel fast gleichartig formulierte Aussagen zitiert wie:
      "Uatchit (fly god)"
      "Uatchit was a god possibly represented by the fly."
      "Uatchit: a god who manifested himself as a fly."
      "The god Uatchit was a fly-god."
    [Ich verzichte mal auf die Angabe der Links.]
Ich konnte bisher keine Belege finden, außer selbstbezüglichen, woher denn diese These eigentlich stammt.

Auf deutschen Seiten wird der Fliegengott mit Baal oder Beelzebub in Zusammenhang gebracht.

Aus ägyptologischer Sicht ist damit das Thema erledigt: Uatchit als Fliegengott bzw. überhaupt ein Fliegengott ist im alten Ägypten nicht belegt.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 08.10.2009 um 23:29:05  Gehe zu Beitrag
Oli  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #20, Datum: 09.10.2009 um 12:16:08 »   

Hallo erstmal,

danke für all die guten Hinweise! Gestern habe ich noch einmal recherchiert, wurde von BUDGE-Stellen schiergar erschlagen, habe auch die Hieroglyphen, die Budge für Uatchit angibt, in meinem HANNIG nachgeschlagen und - nicht gefunden. Blöd, wenn man die Sprache nicht kann ...

Die übrigen Stellen decken sich allerdings mit meiner Anfangsvermutung, dass die Uatchit der englischsprachigen Literatur mit der Wadjit aus Hannig gleichzusetzen ist (auch wenn ich die Hieroglyphen nicht ganz zusammenbringe, doch da scheint es ja auch Variationen zu geben).

Darüber hinaus habe ich im DDD* und anderen biblischen Nachschlagewerken gesucht und Uatchit wider Erwarten außer in der MacArthur Studienbibel nicht gefunden, nur eben Baal, wie auch Michael Tilgner schreibt. Aus welcher okkulten Quelle die Amis allesamt abschreiben, bleibt wohl eine offene Frage.

Von daher würde ich den Zwischenstand als Endergebnis betrachten wollen und bedanke mich erneut für die Hilfe. Und jetzt erwäge ich ernsthaft, Ägyptisch zu lernen. Nur blöd, dass da – ohne das Koptische - glatt zehn Sprachstufen zu lernen sind, also offenbar ein Haufen Arbeit. Schaumermal.

Gleichwohl verfolge ich den Thread weiter, falls es doch noch weitere Erkenntnisse gibt oder der in der Fliege manifestierte Gott gefunden wird oder die okkulte Quelle aufgedeckt wird. Vielleicht kann man ja dann mit diesem offenbar modernen Mythos vom Fliegengott (maskulin!) Uatchit endgültig aufräumen.

Herzliche Grüße
<><
Oli

* DDD = VAN DER TOORN / BECKING / VAN DER HORST Dictionary of Deities and Demons in the Bible
> Antwort auf Beitrag vom: 09.10.2009 um 09:50:15  Gehe zu Beitrag
Gast G  
Gast

  
Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #21, Datum: 12.10.2009 um 16:00:51 »     

Hallo,

in:
Schoske/Wildung, Gott und Götter im Alten Ägypten, Mainz 1993², S. 70f. (Kat. 45 „Fliege mit Löwenkopf“) bin ich auf folgende, im Hinblick auf eine gesuchte Fliegengottheit vielleicht nicht uninteressante Fundstelle gestoßen, auch wenn hier nicht von einer " ägyptischen" Gottheit die Rede ist und auch keinerlei eventuell bekannten(?) Namen angeführt werden.

Fayence H. 3,1 cm, B. 1,1 cm; D 0,7 cm
Spätzeit, 25. Dyn., 775-653 v. Chr.
Bibliographie : unpubliziert

Zitat des Begleittextes:
„Amulette oder Kettenglieder in Form von Fliegen sind in Ägypten seit der Vorzeit belegt, die Sonderform der Fliege mit Löwenkopf scheint auf den nubischen Raum beschränkt zu sein. (Fußnote dazu mit Verweis auf Belege in: Dows Dunham, The Royal Cemeteries of Kush V, Boston 163) Über zwei schlanken, eng nebeneinander gelegten Flügeln sitzt direkt  -  ohne Ausbildung eines Körpers – der Löwenkopf mit Sonnenscheibe. Die  Mähne mit radialer Streifung umzieht das Tiergesicht in einem Dreiviertelkreis. Unten werden die Strähnen einer dreigeteilten Perücke sichtbar, die auf dem Hinterkopf in senkrechter Streifung fortgeführt wird. Im Gegensatz zu den Parallelen findet sich kein Uräus vor der Sonnenscheibe, auf ihrer Rückseite sitzt eine längsgeriefelte, quer durchbohrte Öse.
Während die Fliege in Ägypten sowohl als Amulett wie auch als Orden getragen wurde, aber sich die reine Fliegengestalt nicht als Erscheinungsform einer Gottheit belegen lässt, muß dies für die Fliege mit Löwenkopf vermutet werden. Sie könnte die Sonderform einer löwengestaltigen Gottheit darstellen, wie sie in Nubien besonders beliebt war: Löwenköpfige Göttinnen wie Sachmet, Bastet oder Tefnut treten hier mit Flügeln auf (Fußnote mit Verweis auf Belege in: Katalog Africa in Antiquity II,Brooklyn 1978), und auch der meroitische Gott Apedemak zeigt bevorzugt Löwengestalt.
Eine andere Verbindung ergibt sich durch ein ebenfalls löwenköpfiges Insekt: Die Platte eines Goldringes aus dem Schatz der meroitischen Königin Amanishaheto trägt eine Biene mit Löwenkopf. Da einerseits die Hieroglyphe in Form einer Biene eine Schreibung für das Wort <König> darstellt, andererseits der Löwe den König verkörpert, ist in diesem Mischwesen zweimal auf den Herrscher angespielt.“

Es würde mich freuen, wenn dies ein wenig weiterhilft.

LG

Gast G
> Antwort auf Beitrag vom: 09.10.2009 um 12:16:08  Gehe zu Beitrag
Stefan  
Gast

  
Re: Uatchit (engl.) 
« Antwort #22, Datum: 16.06.2012 um 10:21:05 »     

Erstmal vielen Dank für die interessante Diskussion und das Zusammentragen von Informationen! Ich bin auch bei John Mac Arthur auf die Erwähnung von Uatchit gestoßen.

Hat jemand mal versucht, Herrn Mac Arthur zu kontaktieren und nach seinen Quellen zu fragen? z.B. via GTY --> letters@gty.org Es ist ja doch immer noch nicht so, dass man ALLE Informationen im Internet findet bzw. auf deutsch.

Abgesehen davon sollte man sich vielleicht nicht so sehr auf "Fliegen" versteifen. Im dt. Erklärungstext bei JMA ist z.B. auch von der Schlupfwespe die Rede.
> Antwort auf Beitrag vom: 09.10.2009 um 12:16:08  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Uatchit (engl.) uatchit_ma.jpg - 34,36 KB
« Antwort #23, Datum: 16.06.2012 um 16:43:43 »   

Hi,

die Frage ist nicht, was irgendein amerikanischer Pastor aus der Bibel "liest", in diesem Forum geht es nur darum, ob es im AÄ enstprechende Belege gibt - und dafür haben sich bis jetzt keine finden lassen.

In den Bibel-Kommentaren von MacArthur kommt der Begriff "Uatchit" 1x vor (siehe unten), wie zu erwarten ohne Quellenangaben, da helfen auch keine Nachfragen.

Auch die Spezies "Ichneumon fly (Engl. Schlupfwespe)" dürfte im AÄ als Gottheit schwer nachzuweisen sein, geschweige denn eine Identifikation mit der Uatchit.

Gruss
« Letzte Änderung: 16.06.2012 um 20:32:33 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.06.2012 um 10:21:05  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB