Beitrag: 1;2;3 oder 1-3 oder 1;2-7;8
 

Anhänge ausblenden | QR-Code einblenden

http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=guan&action=display&num=1584443058

Ägyptologie Forum >> Schrift & Sprache


1) Nubien
otto am 17.03.2020 um 12:04:18 - Anhang: Aegypt_nub.png

Ich lese gerade Maria Carmela Betro "Heilige Zeichen", und die schreibt s. S.182:
Siehe Anhang:


Frage:  War denn das Wort nb zu einer bestimmten Zeit mit den 3 Bedeutungen Korb, Herr und Nubien belegt?

Die Bezogenheit besteht dann darin, daß in Nubier die besten Körbemacher sassen,
Und das ein Herr ist, der über viele Vorräte verfügt, bzw. der über die Vorräte verfügt.

Wie würde dann "der Herr der Körbe" lauten?


2) Re: Nubien
 Lutz am 19.03.2020 um 11:46:08

Thesaurus Linguae Aegyptiae1

> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2020 um 12:04:18


1: http://aaew.bbaw.de/tla/servlet/TlaLogin


3) Re: Nubien
 Michael Tilgner am 19.03.2020 um 16:03:04 - Anhang: nebet_in_Wilkinson_Reading_Egyptian_Art_1992.pdf

Hallo, Otto,

es gibt ein Wort nb.t "Korb" (Wb II, 227.1), das als Hieroglyphe V30 mit Lesung nb dargestellt wurde. Gemäß dem Rebus-Prinzip wurde es für andere Wörter mit dem gleichen Konsonantenbestand verwendet. Zum einen bedeutet nb als Substantiv "Herr; Gebieter über ...; Herr einer Eigenschaft ..." usw., siehe: Wb II, 227-230. Zum anderen hat nb die Bedeutung "jeder; alle", wenn es einem Substantiv nachgestellt wird (Wb II, 234-236).


nb "Herr ...; jeder, alle" (V30)

Es gibt neben nb.t noch eine etliche Anzahl weiterer Korbbezeichnungen, die in Rainer Hannig, Großes Handwörterbuch Deutsch-Ägyptisch, Mainz, 1999, S. 738-739 aufgeführt sind. Das Lexikon der Ägyptologie, Bd. III, Sp. 740-741, Stichwort: "Korb" schreibt: "Die Zuordnung der überlieferten Termini zu erhaltenen oder dargestellten Typen ist nur negativ möglich ...", soll heißen: "nicht möglich", abgesehen davon, dass einige dieser Korbbezeichnungen eher einen Kasten oder eine Tasche bezeichnen.

Das heutige Wort "Nubien" (Lexikon der Ägyptologie, Bd. IV, Sp. 527)
Zitat:
verwendet zum erstenmal Eratosthenes (...), dann Plinius (...) und Ptolemäus (...). Die Herkunft des Wortes N. ist umstritten; es wurde vermutungsweise mit dem äg. Wort für "Gold" (...) (N. als Herkunftsland des Goldes) in Zusammenhang gebracht.



nbw "Gold" (Wb II, 237), geschrieben mit S12, einem Perlenkollier.

Nubien hieß im Ägyptischen kAS "Kusch" (Wb V, 109.1) oder tA nHsj "Nubierland" (Wb II, 303.8). darüber hinaus gab es weitere Bezeichnungen diverser Regionen in Nubien, über deren genaue Lage viel diskutiert wurde.

Betrò lobt zwar die Handwerkskünste der heutigen nubischen Korbmacher, behauptet aber nicht, dass das Wort "Nubien" vom ägyptischen Wort für Korb herkommt. Das scheint mir ein Missverständnis Deinerseits zu sein.

Zu dieser Thematik hänge ich die Ausführungen an, die in Richard H. Wilkinson, Reading Egyptian Art, London, 1992, S. 198-199 zu finden sind.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

> Antwort auf Beitrag vom: 19.03.2020 um 11:46:08