Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 19:14:36


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Neues aus der Ägyptologie (107)
   Cachette / Depot (10)
  Autor/in  Thema: Cachette / Depot
Ann  
Gast

  
Cachette / Depot 
« Datum: 25.04.2005 um 21:14:52 »     

Hi all

Kann mir jemand weiterhelfen: ich suche die genaue Bezeichung des Depots in der Nähe des Hatschepsut-Tempels (der Ort heisst soviel ich weiss Bab el-Gasus oder Bab el Gusus), wo sehr viele Sarkophage und Uschebtikästen etc. am gleichen Ort gefunden worden sind....
Gibt es Literatur dazu??

Tanks
Anne
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Cachette / Depot 
« Antwort #1, Datum: 25.04.2005 um 21:35:40 »   

Hi,

es handelt sich um den Fund von Georges Daressy, 1891, am Eingang des Bab-el-Gasus.

Such mal mit dem Namen. Eine Beschreibung der Cachette bzw. der Funde findet sich auch in Porter&Moss, I-2, ab S. 630.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2005 um 21:14:52  Gehe zu Beitrag
Ann  
Gast - Themenstarter

  
Re: Cachette / Depot 
« Antwort #2, Datum: 25.04.2005 um 21:54:06 »     

hi iufaa

vielen dank für den tipp!

ist hat dieses "depot" die bezeichnung db 320 ??
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2005 um 21:35:40  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Cachette / Depot 
« Antwort #3, Datum: 25.04.2005 um 21:59:04 »   

Nein,

es handelt sich um ein "Familiendepot" aus der 19. Dyn., und zwar für die Familie des Hohepriesters Ra-men-cheper. Diese Grabanlage wurde dann ab der 21. Dyn. für Priester des Amun umgewidmet und enthielt 153 Särge (101 doppelt), zahlreiche Grabbeigaben, darunter 200 Statuetten.  

Iufaa

nach: LÄ I, Sp. 892ff
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2005 um 21:54:06  Gehe zu Beitrag
Daniel_Jackson  
Gast

  
Re: Cachette / Depot 
« Antwort #4, Datum: 30.04.2005 um 20:50:22 »     

Hat jemand von Euch eine Karte auf Lager? Mich würde interessieren, wo genau das von euch angesprochene Depot liegt. Eine Karte mit der Position von DB320 wäre auch super, ich bin nämlich im März in der Gegend rumgeklettert, wusste aber nicht genau, wo das berühmte DB320 eigentlich ist.
Falls es da ist, wo ich vermute, wird ganz in der Nähe gegraben. Fotos kann ich nachreichen...
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2005 um 21:59:04  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Cachette / Depot 
« Antwort #5, Datum: 30.04.2005 um 21:32:39 »   

Dann lies Dich mal ein, z.B. hier

-> Bab el-Gasus

-> DB320 oder TT320

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 30.04.2005 um 20:50:22  Gehe zu Beitrag
Daniel_Jackson  
Gast

  
Re: Cachette / Depot 
« Antwort #6, Datum: 01.05.2005 um 09:29:49 »     

Danke Jufaa!
Wie es aussieht, habe ich die Arbeiten an der Cachette (DB320) gesehen, die Stelle passt ganz gut.
> Antwort auf Beitrag vom: 30.04.2005 um 21:32:39  Gehe zu Beitrag
Antje  
Gast

  
Re: Cachette / Depot 
« Antwort #7, Datum: 02.05.2005 um 07:58:18 »     

Hallo

wie komme ich zu diesem porter & moss -band? ist dieses in handel erhältich und auch nicht allzu teuer  

gibt es auch funde aus bab-el gasus die nun in europäischen museen untergebracht sind?
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2005 um 21:35:40  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Cachette / Depot 
« Antwort #8, Datum: 02.05.2005 um 08:04:52 »   

Hallo Antje,

hier die genauen Angaben zu PM:

Zitat:
Porter, Bertha; Moss, Rosalind L.B.:
Topographical Bibliography of Ancient Egyptian Hieroglyphic Texts, Reliefs and Paintings. I. The Theban Necropolis, Part II. Royal tombs and Smaller Cemeteries
Oxford 1999 (ISBN 0-900416-10-6)


Der Band kostet ca. 70 Euro.

Versuch ihn doch erstmal über eine Bibliothek zu bekommen, obwohl ich bei den PM nicht sicher bin ob sie in die Fernleihe gehen. Doch bei dem Preis ist es einen Versuch Wert.


Ja, bei PM werden einige europäische Museen mit Funden aus der Cachette aufgeführt.
Unter anderem: Athen, Berlin, Brüssel,Copenhagen, Dresden, Florence, Hamburg usw.


Gruß
nauna

PS: habe dir per mail einen Scan geschickt
Anm. 4.5.:
Hallo Antje, hätte dir gerne die Seiten aus PM geschickt. Leider stimmt deine e-mail Anschrift nicht.
« Letzte Änderung: 04.05.2005 um 08:01:47 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2005 um 07:58:18  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Cachette / Depot 
« Antwort #9, Datum: 02.05.2005 um 08:13:50 »   

Hi,

die Funde aus dem Bab-el Gasus befinden sich in fast allen Museen der Welt (inklusive an so netten Orten wie z.B. Irkutsk). Die Masse der dort gemachten Funde war schlicht so gross, dass man sich entschloss die Funde an viele Museen in aller Welt zu verschenken. Die Sachen sind bisher nicht wirklich systematisch aufgearbeitet (das sind ja 150 ungestoerte Bestattungen, jeder Sarg über und über mit Bilder und Hieroglyphen geschmückt).

Porter & Moss geben nur eine Liste der dort gefundenen Objekte und Literaturangaben.

Etwas systematischer aufgearbeitet sind die Funde durch die Arbeiten von Niwinski:

Andrzej Niwinski, 21st dynasty coffins from Thebes: chronological and typological studies, Mainz am Rhein: P. von Zabern, 1988. Theben, Bd. 5.

Andrzej Niwinski, Studies on the illustrated Theban funerary papyri of the 11th and 10th centuries B.C.
Freiburg, Schweiz: Universitätsverlag; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht , 1989.Orbis biblicus et orientalis ; 86.


Andrzej Niwinski, La seconde trouvaille de Deir El-Bahari (sarcophages) Le Caire : [Ministère de la Culture, Conseil Suprème des Antiquités], 1995. Catalogue général des antiquités égyptiennes du Musée du Caire ; no. 6029-6068.

Andrzej Niwinski,  The second find of Deir El-Bahari (coffins), Cairo : Ministry of Culture, Supreme Council of Antiquities, Catalogue general of Egyptian antiquities of the Cairo Museum ; ; no. 6069-6082

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 02.05.2005 um 08:14:38 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2005 um 07:58:18  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB