Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 08:18:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Neues aus der Ägyptologie (107)
   Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak (4)
  Autor/in  Thema: Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak
Fritz  maennlich
Member

  

Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak Kopie_von_PICT0561.JPG - 77,72 KB
« Datum: 22.07.2012 um 10:54:08 »   

Hallo zusammen.
Auf einem Bild das ich vor kurzem im Südlichen Tempelbezirk gemacht habe, vielen mir die Reste einer Sphings auf die meiner Meinung nach den Körper eines Widders hat!
Kann mir da jemand weiterhelfen? Da ich im gesamten Karnakbezierk so eine noch nicht gesehen habe.
Danke Gruß
Fritz
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak 
« Antwort #1, Datum: 22.07.2012 um 21:09:50 »   


Zitat:
... Reste einer Sphings ... Körper eines Widders ...

Siehe Lexikon : Criosphinx.

Zitat:
... Kann mir da jemand weiterhelfen? Da ich im gesamten Karnakbezierk so eine noch nicht gesehen habe. ...

" Brille - Fielmann " ? Sorry, aber ich hab im Moment keine andere Erklärung dafür wie jemand die Herde am Ein- / Ausgang übersehen kann. Es sei denn Du kletterst bei Deinen Besuchen immer irgendwo hinten über die Tempelmauer ?

Da die Viecher auf Deinem Foto im südlichen Steinlager (?) deponiert sind könnten sie einst am Zugang zum Chons - Tempel (Amenhotep III., siehe : Cabrol, Les criosphinx de Karnak, Cahiers X, 1995) oder am Prozessionsweg zum Tempel der Mut (Tutanchamun / Haremhab, möglicherweise unter Verwendung umgearbeiteter Exemplare aus der Zeit Amenhoteps IV.) gestanden haben. Die Sphingen lassen sich wohl anhand bestimmter gestalterischer Merkmale relativ sicher zuordnen (Nauna ). Hat das Teil im Vordergrund nicht sogar noch eine Kartusche am Sockel ?

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 22.07.2012 um 10:54:08  Gehe zu Beitrag
Fritz  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak PICT0558.JPG - 193,08 KB
« Antwort #2, Datum: 23.07.2012 um 07:35:45 »   

Hallo Lutz,
danke für deine Antwort.
Das mit der Brille ist so eine Sache, die Beschlägt immer!!!!
Ne ne die Herde kenne ich, aber bitte wo ist da eine mit angewinkelten Beinen?
Habe nochmals ein Bild Beigefügt!
Gruß
Fritz
> Antwort auf Beitrag vom: 22.07.2012 um 21:09:50  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Sphinx im Südlichen Tempelbezirk von Karnak 
« Antwort #3, Datum: 23.07.2012 um 08:27:41 »   

Nun, das es Dir speziell um die angewinkelten Vorderbeine geht kann der geneigte Leser Deines ersten Post`s ja nicht ahnen, gell ?

Wie schon gesagt, die Teile lassen sich anhand bestimmter gestalterischer Merkmale einzelnen Herrschern zuordnen. Die angewinkelten Vorderpfoten dürften zu diesen Merkmalen gehören. Nebenbei, der Widder auf Deinen Bildern hat übrigens tatsächlich eine Kartusche, die jedoch leider auch auf Deinem zweiten Foto nicht lesbar ist.

Ähnliche Exemplare kenne ich aus der Zeit Amenhotep`s III. aus Soleb. Auch die Widder des Taharqa aus Kawa zeigen diese grazile Fußhaltung.

Weitere Beispiele in Karnak findest Du auf dem Gelände des Tempels der Mut :

Fotoalbum von Haremhab ---> Karnak-Mutbezirk ---> Seite 10.

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 23.07.2012 um 07:35:45  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB