Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 11:10:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Frühdynastische Grabbauten (9)
  Autor/in  Thema: Frühdynastische Grabbauten
Thomhor  
Gast

  
Frühdynastische Grabbauten 
« Datum: 05.11.2003 um 19:15:28 »     

Hallo!
Ich arbeite gerade an einer 3D Rekonstruktion des Merneith Grabes von Sakkara. Als Basis dient mir hierbei ein Zeichnung von Lauer. Meine Frage nun: Kennt jemand weitere Quellen? Konkret suche ich Details der Bemalung der Aussenfassade. Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruss Tom
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Frühdynastische Grabbauten 
« Antwort #1, Datum: 05.11.2003 um 20:07:21 »   

Hallo Thomhor,
Der Ausgrabungsbericht sagt zur Fassade:

'The crenellated outer walls were faced with mud plaster covered with a white gypsum stucco on which remained traces of red, green, black and yellow paint.'

(W. B. Emery, Great Tombs of the First Dyanasty II, Oxford 1954, p. 129)

Wie so etwas ausgesehen haben mag, kannst Du hier sehen: Grab
bauten; Tarchan



Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 05.11.2003 um 19:15:28  Gehe zu Beitrag
Thomhor  
Gast - Themenstarter

  
Könnte es so gewesen sein? merneith.jpg - 66,35 KB
« Antwort #2, Datum: 05.11.2003 um 21:45:04 »     

Hallo!
Hier habe ich ein Bild der Fassade des Merneith Grabes. Könnte es so ausgesehen haben?
Tom
> Antwort auf Beitrag vom: 05.11.2003 um 20:07:21  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Könnte es so gewesen sein? 
« Antwort #3, Datum: 06.11.2003 um 10:27:39 »   

Hi,
ich denke nein.
Diese Zeichnung kennst Du bestimmt.

Freistehende Säulen gab es noch nicht einmal im Djoser-Bezirk der 3. Dyn.
Die Saqqara-Mastaba steht in einer Reihe mit 3504 (Sechemka/Wadji), 3506 (Helwan/Den) und den anderen thinitischen Mastaben in Saqqara.
Bei allen wurde die "Palastfassade" nur mit Vor- und Rücksprüngen der Mauer dargestellt.

Zu den Farben:
Erhalten sind Farben an der Ostfassade von Mastaba 3507 (Zeit des Adjib): gelber Anstrich, Rückwand der Mittelnische rot.
 

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 05.11.2003 um 21:45:04  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Könnte es so gewesen sein? Pim0001.JPG - 36,23 KB
« Antwort #4, Datum: 06.11.2003 um 12:36:59 »   

Die folgende Farbenpracht wurde am Grab des Merka (früher Qa-a zugeschrieben gefunden - Emery, Great Tombs of the First Dynasty III, London 1958, tafel 7), Saqqara Mastaba 3505,

da nach dem Ausgrabungsbericht an der Mastaba der Merneith noch einige Farben zu sehen waren, plädiere ich für die 'bunte' Variante. Ich würde auch das Dach leicht gewölbt darstellen, obwohl das nicht beweisbar ist.

Ein Photo dazu übrigens hier

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 06.11.2003 um 15:42:36 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 06.11.2003 um 10:27:39  Gehe zu Beitrag
Thomhor  
Gast - Themenstarter

  
Re: Könnte es so gewesen sein? 
« Antwort #5, Datum: 07.11.2003 um 17:58:37 »     

Die "Bunte Variante" halte ich auch für sehr plausibel. Die bunten Ornamente stellen warscheinlich irgendwelche Planen dar die über eine Holz? Konstruktion gespannt wurden. Frage nun: Gibt es irgendwo Rekonstruktionszeichnungen einer solchen Palastfassade? Ich denke das nur auf diese  Weise eine korrekte Rekonstruktion möglich ist.

> Antwort auf Beitrag vom: 06.11.2003 um 12:36:59  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Könnte es so gewesen sein? 
« Antwort #6, Datum: 08.11.2003 um 18:11:41 »   

Ich kann nur den oben schon angegebenen Tarchan-link empfehlen, allerdings ist dort das Dach ganz anderes rekonstruiert.

siehe auch hier und hie
r


Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 07.11.2003 um 17:58:37  Gehe zu Beitrag
Thomhor  
Gast - Themenstarter

  
Re: Könnte es so gewesen sein? Merneith_Bunt.jpg - 106,87 KB
« Antwort #7, Datum: 11.11.2003 um 21:37:45 »     

Hallo!
Danke Udimu fuer deine Infos. Ich habe meinen Entwurf nochmal ueberarbeitet. Aber nun kommt schon das naechste Problem: Das Innenleben. Aus den Funden geht hervor das die gesammte Mastaba Aus Lehmziegeln bestand. Wie waren die Decken konstruiert? Steinplatten scheiden aus statischen Gruenden aus. Die Tragfaehigkeit waehre zu gering. Ein Stützmauerwerk wie es bei den Lehmziegelpyramiden des Mittleren Reiches verwendet wurde ist eindeutig nicht vorhanden. Bleiben nur die Varianten einer Holztraegerkonstruktion oder einer Verfuellung. Gibt es dazu Erkenntnisse?

Gruss Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 08.11.2003 um 18:11:41  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Könnte es so gewesen sein? dach.JPG - 45,50 KB
« Antwort #8, Datum: 11.11.2003 um 22:34:02 »   

Hi Thomas,

die einzelnen Räume im Graboberbau sind sicherlich mit Holzbalken überdacht gewesen (siehe das Bild). Wie das Gesamtdach dann aussach, da kann man nur mutmassen. Ich vermute mal wieder mit Lehmziegeln, die auf die Balken gelegt wurden.

Noch zwei Anmerkungen zu Deiner Rekonstruktion.


1.Ich würde die ganze Sache etwas höher machen, wirkt momentan etwas 'flach'.

2. Ich finde es eigentlich Schade, dass Du deine Lauer-Rekonstruktion aufgegeben hast, die fand ich spannender als die eher einfachen Tarchanbauten! Wir wissen nicht wie die Oberbauten wirklich aussahen, von daher ist jede gute Rekonstruktion genauso falsch oder richtig wie eine andere.

Frage: Hast Du einen Plan des Grabes? Hab ich hier wenn Du willst.

Gruss
Udimu

Dach: Emery,  Ägypten, Geschichte und Kultur der Frühzeit, München 1961, S. 193 (das Buch ist voll von klaren, guten Architekturzeichnungen, also gerade für 3D Rekonstruktionen sehr zu empfehlen)
« Letzte Änderung: 11.11.2003 um 22:35:37 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 11.11.2003 um 21:37:45  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB