Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 14:47:42


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Mumien (10)
  Autor/in  Thema: Mumien
Seqenenre  
Gast

  
Mumien 
« Datum: 13.02.2004 um 09:30:37 »     

Kurz 2 Fragen:

1. Welches ist die älteste bekannte Pharaonenmumie?
2. Gibt es irgendwo im Internet eine Zusammenstellung der gefundenen Pharaonenmumien, mit Fundort usw.?
Gitta  
Gast

  
Re: Mumien 
« Antwort #1, Datum: 13.02.2004 um 13:11:25 »     


Zitat:
1. Welches ist die älteste bekannte Pharaonenmumie?


"Aus dem Bauch" würde ich sagen: wenn die Fragmente, die man in der Djoser-Pyramide gefunden hat, wirklich dem König zuzuordnen sind, dürfte das die älteste sein.


Zitat:
2. Gibt es irgendwo im Internet eine Zusammenstellung der gefundenen Pharaonenmumien, mit Fundort usw.?


Ja, zumindest sowas ähnliches:

The Royal Mummies

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 09:30:37  Gehe zu Beitrag
Thomas_S  
Gast

  
Re: Mumien 
« Antwort #2, Datum: 13.02.2004 um 13:34:40 »     

Hallo Gitta,


Zitat:
"Aus dem Bauch" würde ich sagen: wenn die Fragmente, die man in der Djoser-Pyramide gefunden hat, wirklich dem König zuzuordnen sind, dürfte das die älteste sein.

dazu gibt es einen hervorragenden Artikel von Renate Germer in SOKAR Nr.7/II Hj. 2003
"...So haben die modernen Untersuchungen ae - bis auf das Frauenskelett der Djoser-Pyramide und die Kinderbestattung aus der Pyramide des Sechemchet - berichteten Überreste von Pharaonen der 3. u. 4. Dynastie als spätere Sekundärbestattungen entlarvt..."
Im Artikel wird dann der Überrest einer linken Hand aus der Neferefre-Pyramide als evtl.(!) ältester Mumienrest eines Pharaos angegeben (C-14-Datierung fehlt noch)
Gruß Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 13:11:25  Gehe zu Beitrag
Seqenenre  
Gast - Themenstarter

  
Re: Mumien 
« Antwort #3, Datum: 13.02.2004 um 16:04:24 »     

Ich meinte eigentlich nicht die berühmte "angebliche" Hand von Djoser, meine Frage bezog sich mehr auf (mehr oder weniger vollständige) Mumien...

@Gitta
Der Link ist zwar sehr interessant, aber die dortigen Mumien stammen aus der Zeit des Neuen Reiches, überdies ist der Text dazu ja wohl knapp 100 Jahre alt und deshalb nicht mehr "up to date". Einen "Saqnounri III. Tiouaqen" gab`s nun mal nicht, es ist mein "Namensvetter" Seqenenre.

Aber: weißt Du vielleicht, wie er auf einmal die III. bekommen hat? Als (fälschlicherweise) Tao II oder Ta'a II. kenne ich ihn ja, aber warum auf einmal III.??
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 13:34:40  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Mumien 
« Antwort #4, Datum: 13.02.2004 um 16:48:56 »     


Zitat:
Der Link ist zwar sehr interessant, aber die dortigen Mumien stammen aus der Zeit des Neuen Reiches, überdies ist der Text dazu ja wohl knapp 100 Jahre alt und deshalb nicht mehr "up to date". Einen "Saqnounri III. Tiouaqen" gab`s nun mal nicht, es ist mein "Namensvetter" Seqenenre.


Das ist richtig, aber ich weiß nicht, ob es eine aktuellere Gesamtpublikation aller königlichen Mumien im Internet gibt. Meines Wissens nicht. Elliot Smith ist da glaub ich immer noch die einzige. Wegen der Namen sollte man vielleicht nicht so kritisch sein. Das liegt wohl an der damaligen Transkription. Der Text hat - wie Du schon schreibst - einige Jahrzehnte auf dem Buckel. Es reicht ja eigentlich auch aus, wenn man weiß wer gemeint ist.

Vollständig erhaltene Mumien von AR-Königen gibt es meines Wissens nicht. Das mag u.a. auch an der damals noch nicht perfekten Mumifizierungstechnik liegen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 16:04:24  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Mumien 
« Antwort #5, Datum: 13.02.2004 um 16:51:41 »     

Hallo Thomas,


Zitat:
dazu gibt es einen hervorragenden Artikel von Renate Germer in SOKAR Nr.7/II Hj. 2003


Hmm - vielleicht sollte ich mal ein bißchen daran arbeiten, meine Abneigung gegen Sokar zu überwinden

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 13:34:40  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Mumien 
« Antwort #6, Datum: 13.02.2004 um 17:04:14 »   

Hi,
vollständig erhaltene Pharaonenmumien gibt es m.W.  aus dem Alten und Mittleren Reich keine.
Die diversen Knochen und Binden aus Pyramiden können sicher nicht mehr eindeutig zugeordnet werden, sofern sie überhaupt noch vorhanden sind.
Ein Beispiel ist der aufgefundene Mumienarm mit Schmuckstücken aus dem Grab des Djer (1. Dyn) in Abydos: der Schmuck ist restauriert, der Rest "verloren".
Weiteres Beispiel:
Die Brüder Brugsch fanden die Mumie des Mer-en-Rê geplündert aber noch gut erhalten neben dem aufgebrochenen Sarkophag in der Pyramide. Auf dem Transport nach Kairo zerbrach die Mumie jedoch schon in 2 Teile. Skelettreste von Rückenwirbeln und Rippen befanden sich noch vor dem 2. Weltkrieg unter der Inventar-Nr. 8059 im Berliner Museum, sie gingen jedoch während der Auslagerung im Krieg verloren, ohne das jemals eine Untersuchung stattgefunden hat (nach Renate Germer/Mumien).
Die alten Knochen haben vor 150 Jahren eben keinen interessiert...

Gruß
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 09:30:37  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Mumien 
« Antwort #7, Datum: 13.02.2004 um 17:53:41 »   

Hi,

die älteste bekannte Pharaonenmumie ist wohl Taa II (Ende 17. Dynastie, ca. 1558-1553 v. Chr.). Etwas älter, doch leider nur als Skelett erhalten ist Pharao Awibre Hor aus der 13. Dynastie (ca. 1730 v. Chr.). Ein Streitfall ist die Mumie des Merenre, 6. Dynastie (ca. 2297 - 2290 v. Chr.), die sehr gut erhalten war, doch zu gut als das man glauben kann sie stammt aus dieser Zeit.

Das alles aus: S. Ikram, A. Dodson, The Mummy in Ancient Egypt, London 1998, 320-321 (eine Liste allerr kgl. Mumien und deren Reste).

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 13.02.2004 um 17:54:28 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 17:04:14  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Re: Mumien 
« Antwort #8, Datum: 13.02.2004 um 18:33:30 »   

kannste die Seite nicht mal scannen?
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 17:53:41  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Mumien 
« Antwort #9, Datum: 14.02.2004 um 12:24:01 »   

Hi, hier die gescannten Seiten aus obiger Literatur. Die ganze Liste ist allerdings mehr als 10 Seiten lang.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 13.02.2004 um 18:33:30  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB