Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 15:27:18


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Rosetau oder Rasetjau (10)
  Autor/in  Thema: Rosetau oder Rasetjau
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Rosetau oder Rasetjau 
« Datum: 16.09.2004 um 21:41:48 »   

Hi!

Kann mir jemand bei einem Problem helfen, dass ich mit dem mythischen Ort Rosetau oder Rasetjau habe.

Auf meiner Homepage habe ich einen Spruch - ich glaube, der ist aus dem Amduat? - der lautet:

         
Zitat:
Sei gegrüßt, Osiris, und erhebe dich
                  in deiner Macht und in deiner Stärke,
                  dass du mächtig bist in
                  Rasetjau
                  und stark bist in Abydos!
                  Du fährst dahin zum Himmel mit Re,
                  dass du alles Volk erblickst."


Quelle: Tal der Könige/Erik Hornung, Weltbild Verlag 1995, Seite 186.

Er erklärt nun den Begriff Rasetjau wie folgt:

Zitat:
Rasetjau heißt der seelige Ort, an welchem der Tote mit Osiris zusammensein möchte, in der belebenden und beglückenden Nähe des Gottes. Es ist die jenseitige Entsprechung zur irdischen Kultstätte Abydos, dem großen Wallfahrtsort, ......
....In den Gefilden von Rasetjau ruft er dem Totenherrscher zu:...dann kommt der obige Spruch!


1.)Frage: Ist dieser seelige Ort Rasetjau identisch mit dem Ort Rosetau bei Gize - dem Eingang zum Reich der Toten, das Heiligtum des Gottes Sokaris? ("das Tor der Gänge" bei Adolf Ehrmann/ die Religion der Ägypter S. 232)

2.) Frage: Da ich diesen Begriff in dem Spruch auf meiner HP
   kurz erläutern möchte ....in 2 oder 3 Sätzen mit
   einfachen Worten..wenn sie identisch sind,

kann man dieses mit den Worten von Prof. Hornung in abgekürzter Form machen, wie etwa:

Rasetjau heißt der seelige Ort, an welchem der Tote mit Osiris zusammensein möchte. Es ist die jenseitige Entsprechung zur irdischen Kultstätte Abydos.

Wenn nein, kann mir bitte jemand eine Alternative anbieten, die ich auf meiner Homepage schreiben kann, in verkürzter Form....wenn es geht!  

Da fällt mir noch ein - hat das "Tor der Gänge" irgendetwas mit dem Ritualbrunnen zu tun? Das wurde mir angedeutet.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.  

Grüsse

Nefer



Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #1, Datum: 16.09.2004 um 22:28:22 »   

In Umschrift schreibt sich Rosetau lt. Hannig dt-äygpt., S. 1038:

r3-st3w

Fällt Dir was auf, nfr-jtn?

Iufaa
« Letzte Änderung: 17.02.2007 um 13:27:29 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2004 um 21:41:48  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #2, Datum: 16.09.2004 um 23:20:32 »   

Rosetau
wörtlich: "Ort des Treidelns"
ist ein Teil des Totenreiches, im Jenseitstext des Amduats ein "dem Sokar geweihter 'Sandort' der vierten und fünften Nachtstunde", durch den das Schiff des Sonnegottes getreidelt [gezogen] werden musste


Kurz genug?

Er erscheint ebenfalls im Zweiwegebuch (Kap 12.14)

Eine andere Auslegung übersetzt den Begrif mit "Mündung der Gänge" und weist dadurch nach Bonnet auf die Vorstellung hin, die die Schächte und die Höhlen der Gräber als Zugang zum Reich der Toten empfand. Diese Auffassung war wohl besonders in Memphis vertreten. Der memphitische Totengott Sokar wird daher auch als "der in Rosetau ist" bezeichnet. Mit der Ausprägung des Osiriskultes rückt Rosetau in die Reihe der Osirisstätten und wird dadurch zum erstrebenswerten Ziel des Verstorbenen. Schließlich wird Rosetau ganz allgemein zu einer Bezeichnung für die Totenstadt.



PS. Lexikoneintrag erweitert
« Letzte Änderung: 16.09.2004 um 23:35:02 von manetho »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2004 um 21:41:48  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #3, Datum: 16.09.2004 um 23:39:56 »   



Super manetho!

Genau so hatte ich es mir vorgestellt! Mundfertig geliefert!

Damit habe ich dann auch das "gewisse Magengrummeln" bei dir abgestellt, oder? Der Text ist schon übertragen.  

Mich hatte auch die unterschiedliche Schreibweise einen momentlang irretiert....aber dank Iufaa war selbst mir das nun klar - danke! Dafür haben meine geringen Hierogl.-Lesekünste gerade noch gereicht!

Grüsse

Nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2004 um 23:20:32  Gehe zu Beitrag
jd_degreef  
Gast

  
Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #4, Datum: 17.09.2004 um 06:09:15 »     

Lieber Iufaa,

Rosetau ist rA-stA.w (Ro-setau) oder rA-sTA.w (Ro-setchau), nicht rA-STA.w (Ro-Shetchau) (FAULKNER, Concise Dict, S. 146 u. 255).

MfG,

JD
> Antwort auf Beitrag vom: 16.09.2004 um 23:39:56  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #5, Datum: 17.09.2004 um 07:36:38 »   

Frage:

rA-stA.w

oder

r3-st3w

unteres aus Erläuterung Spracheckecke KEMET 3/2003

> Antwort auf Beitrag vom: 17.09.2004 um 06:09:15  Gehe zu Beitrag
jd_degreef  
Gast

  
Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #6, Datum: 17.09.2004 um 15:08:04 »     

Lieber Manetho,

rA-stA.w ist Manuel de Codage und ist speziell dafür entworfen das es auf jeden Computer wirkt. Für die von Iufaa benützte Schreibweise braucht man eine spezielle Font. Aber r3-st3w und rA-sTA.w sind Umsetzungen desselben Wortes...

MfG,

JD
> Antwort auf Beitrag vom: 17.09.2004 um 07:36:38  Gehe zu Beitrag
Irjnefer_d.J.  
Gast

  
Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #7, Datum: 17.09.2004 um 17:19:09 »     


Zitat:
Mit der Ausprägung des Osiriskultes rückt Rosetau in die Reihe der Osirisstätten und wird dadurch zum erstrebenswerten Ziel des Verstorbenen.

Hallo Manetho,

was bitte versteht man / verstehst Du unter den "Osirisstätten" ?  ( Hat das etwas mit den jenseitigen Gefilden zu tun ? )

Danke
Irjnefer d.J.
> Antwort auf Beitrag vom: 17.09.2004 um 16:59:21  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #8, Datum: 17.09.2004 um 20:09:48 »   

Lieber JD,


Zitat:
rA-stA.w ist Manuel de Codage und ist speziell dafür entworfen das es auf jeden Computer wirkt. Für die von Iufaa benützte Schreibweise braucht man eine spezielle Font. Aber r3-st3w und rA-sTA.w sind Umsetzungen desselben Wortes ...


da hast Du natürlich völlig recht, ich habe in diesem Falle aber nicht die Umschrift nach MdC benutzt, sondern die, die Du im LÄ, Bd. V, Sp. 303, und im Hannig, a. a. O., für Ro-setau findest.

Schön, dass Du hier hin und wieder reinschaust.

Grüsse, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 17.09.2004 um 15:08:04  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Re: Rosetau oder Rasetjau 
« Antwort #9, Datum: 17.09.2004 um 22:59:11 »   

Ja. Es steht sozusagen für das Ziel, nach dem der Tote begehrt.
> Antwort auf Beitrag vom: 17.09.2004 um 17:19:09  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB