Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 10:22:38


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Sarkophagdeckel Ramses VI. (2)
  Autor/in  Thema: Sarkophagdeckel Ramses VI.
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Sarkophagdeckel Ramses VI. 
« Datum: 02.03.2005 um 21:57:37 »   

Hi!

Auf der deutschsprachigen Webseite von Kv5.de (Theban Mapping Project) ist über die Objekte im Grab von Ramses V./VI. zu lesen:


Zitat:
Bruchstücke eines anthropoiden Sarkophags aus grünem Mischgestein fand man im Grab; der Deckel und die Seitenwände des Sarkophags sind graviert mit Auszügen aus dem Buch der Erde.


Im Brit. Museum London befindet sich ebenfalls ein Teil vom Sarkophag, nämlich das Fragment eines Deckels mit eingemeißeltem Gesicht.

Eine große Sarkophagwanne aus rotem Granit wurde ebenfalls im Grab aufgefunden.

Wozu gehört nun das Sarkophagdeckelfragment in London mit dem Gesicht des Pharaos? Aus welchem Material war es (auch grüner Stein?)Gab es mehrere Sarkophage - weil der Teil des Deckels, der mit dem Buch der Erde dekoriert war, ja noch im Grab ist (?) oder irre ich jetzt hier?.

Bei Clayton heißt es:

Zitat:
Der zertrümmerte schwarze Granit-Sarkophag Ramses VI. liegt noch immer in seiner Grabkammer.


Aus welchem Material war er denn nun - aus rotem Granit oder schwarzem? Und warum ist der Deckel in London aus grünem Stein? - Zweiter, innerer Sarkophag?

Vielleicht kann ja einer der Experten hier etwas Näheres dazu sagen? Das wäre für unsere Datei über Ramses VI. sehr hilfreich. - Danke.

Viele Grüsse
Nefer
« Letzte Änderung: 02.03.2005 um 21:59:10 von Nefer-Aton »
semataui  maennlich
Member

  

Re: Sarkophagdeckel Ramses VI. 
« Antwort #1, Datum: 03.03.2005 um 11:25:17 »   

Hi,
Reeves schreibt über KV9 in seinem Buch Tal der Könige:

"Bei der Freilegung der einzigen Sarkophaggrube im Grabkammerboden durch Erwin Brock im Jahr 1985 zeigte sich, dass die Ecken zurückgeschnitten worden waren, vielleicht, um den Sockel einer äußeren Sarkophagkiste aus Granit aufzunehmen, von der jedoch keine Spur gefunden wurde. Der unvollendete innere, anthropoide Sarg aus grünem Trümmergestein ist in der Antike zerschlagen worden; das beste bekannte Fragment davon ist die große Gesichtsmaske Ramses VI, die jetzt im British Museum liegt. Deckel und Seiten des Sarges waren leicht graviert und mit Figuren und Texten aus dem Buch der Erde bemalt, die sich erstmals am Sarkophag des Siptah fanden. Vielleicht besaß der König noch einen anthropoiden innersten Calcitsarkophag, aber die von Brock entdeckten Fragmente sind unbeschriftet und können von Nachbestattungen stammen. Sarkophage von Ramses V sind nicht bekannt..."

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 02.03.2005 um 21:57:37  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB