Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 14:38:59


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Grab WN A (9)
  Autor/in  Thema: Grab WN A
Maketaton  
Member

  

Grab WN A 
« Datum: 18.09.2006 um 11:41:11 »   

Hallo an Alle!

Im Rahmen einer Hausarbeit bin ich auch über Grab WN A gestolpert. Reeves (Tal der Könige S. 197) schreibt, daß es bei den Arabern Bab el-Muallaq genannt wird.
Im Kemet (April 2006) hat Gitta es mit Grab 1021 gleichgesetzt.
Nach Dodson liegt Bab el-Mallag erheblich weiter westlich, fast bei der Arbeitersiedlung Deir el-Medineh - aber eine Nummer nennt er nicht.
Im PM finde ich überhaupt keine Karte mit diesem Grab - und unter 1021 wird ein Sohn Amenophis`I. genannt.  

Hat jemand genauere Information, wo WN A liegt? Oder liegt irgendwo eine Verwechslung vor.

Schon mal vielen Dank im Voraus
Maketaton
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Grab WN A Reeves-Diss.jpg - 70,72 KB
« Antwort #1, Datum: 18.09.2006 um 12:49:43 »   

Hallo Maketaton,

ich kann Dir nur noch eine Karte aus der Diss. von Reeves anbieten. Hier hat er die ungefähre Lage des Grabes eingezeichnet - dicht bei Deir el-Medine.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 18.09.2006 um 11:41:11  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #2, Datum: 18.09.2006 um 13:04:16 »   

Für ein Foto von WN A schaue bitte Tafel 16 in:

Bataille, André: Quelques graffites grecs de la montagne thébaine. - In: BIFAO 38 (1939) 141-179, 5 Taf.

Demnach handelt es sich um das Vallee de l'aigle, welches du auf der Karte PM I,2 Pl. III findest.

Die Diss. von Reeves hat übrigens auch einen Grabplan.

Eine Beschreibung solltest du auch noch bei Romer: Valles of the kings, p. 242 finden.

und dann ist wahrscheinlich die Verwirrung komplett  

Gruß
nauna
« Letzte Änderung: 18.09.2006 um 13:20:16 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 18.09.2006 um 12:49:43  Gehe zu Beitrag
Maketaton  
Member - Themenstarter

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #3, Datum: 18.09.2006 um 13:58:01 »   

Hallo Nauna,

Super, das hilft mir weiter!
Das ist genau die Stelle, die ich vermutet habe.
Deine Buchempfehlungen werde ich mir zu Gemüte führen - aber in Bezug auf die unterschiedlichen Grabbezeichnungen kann ich nicht mehr verwirrter werden!

Vielen, vielen Dank!
Maketaton



> Antwort auf Beitrag vom: 18.09.2006 um 13:04:16  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #4, Datum: 19.09.2006 um 11:26:29 »   

Hi,
kann WN nicht für Winlock/Naville stehen? Da WNA lt. Reeves/TdK noch nicht freigelegt sein soll kann möglicherweise keine TT-Nr. vergeben worden sein. P&M listet nur dekorierte Gräber auf.

TT1021 liegt ganz in der Nähe von TT320 (etwas oberhalb) und TT280 - hier irrt Gitta sicher, wenn sie TT1021 mit WNA gleichsetzt (Siehe PM I, II, Plan V).

Auf dem Plan von G. R. Hauptmann, verglichen mit Reeves Diss. könnte WNA im Bereich der Gräbergruppe 1000 - 1020 liegen, am geplanten Millionenjahrhauses aus der späten 11. Dyn.

Gruss
semataui

   


> Antwort auf Beitrag vom: 18.09.2006 um 13:58:01  Gehe zu Beitrag
Maketaton  
Member - Themenstarter

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #5, Datum: 19.09.2006 um 11:43:48 »   

Hallo Semataui,

ich glaube, daß das WN für Wadi en-Nasr steht. Da Nasr das arabische Wort für Adler ist (glaub ich), bin ich mit Nauna einer Meinung, daß das Vallee d`Aigle gemeint ist. Dieses Tal ist nach PM I,2,III nicht weit nördlich von der Arbeitersiedlung.

Maketaton
> Antwort auf Beitrag vom: 19.09.2006 um 11:26:29  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #6, Datum: 19.09.2006 um 11:59:15 »   

Und zu Bab el-Muallaq schreiben die Strudwicks in

Thebes In Egypt - A Guide To The Tombs And Temples of Ancient Luxor
By Nigel & Helen Strudwick
ISBN 0-8014-8616-5:


Zitat:
Discussion of non-kingly royal burials of the Eighteenth Dynasty focuses on the queen’s tomb of Hatshepsut at Wadi Sikket Taqa el Zeid; the “hanging tomb” at Bab el Muallaq, which may belong to Ahmes-Inhapi, the possible burial place of Ahmes-Nefertari at Dra Abu el Naga, the Tomb of the Three Princesses (foreign wives of Thutmose III) and the intact burial of Queen Merytamen at Deir el Bahari (which actually may be a reburial of Ahmes-Merytamen of earlier in the Dynasty).


Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.09.2006 um 11:43:48  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #7, Datum: 20.09.2006 um 11:28:10 »   

Hi Maketaton,

Zitat:
WN für Wadi en-Nasr steht
klingt logisch.

Aber dann WA D für "Wadi Sikkat Taqa el Zeide"

@ Karl: wer hat Hatschepsut's Grab den Namen gegeben?

Gruß
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 19.09.2006 um 11:43:48  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Grab WN A 
« Antwort #8, Datum: 02.04.2007 um 16:08:02 »   

Nochmal zur Lage von WN A:

Carter: JEA 4/1917 hat ebenfalls einen Plan zur Lage von WN A

- Vollbild -


Er gibt die Nr. 251 als WN A an.
Dies entspräche dann wohl vor Ort der im folgenden Bild markierten Stelle:

- Vollbild -

Foto: naunakhte

Im Detail sieht es dann so aus wie auf dem Bild von Isis und Osiris (ihrem Reiseforum entnommen):

- Vollbild -

(c) Isis und Osiris Reiseforum

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 18.09.2006 um 13:04:16  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB