Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 08:33:48


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit (4)
  Autor/in  Thema: gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit
http  weiblich
Member

  

gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit 
« Datum: 14.04.2010 um 21:57:38 »   

hallo,

habe eine seminararbeit und ein referat über obiges thema zu halten und bin trotz wochenlanger suche zu dem thema nicht fündig geworden
die fragestellung ist : beschreibung der gräber der mittelschicht (z. B.: schreiber oder wab-priester) in prädynastischer zeit.
für zahlreiche hinweise wäre ich sehr dankbar.

lg http
http  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit 
« Antwort #1, Datum: 15.04.2010 um 19:59:04 »   

niemand eine ahnung
das ist wirklich betrüblich........
lg http
> Antwort auf Beitrag vom: 14.04.2010 um 21:57:38  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit 
« Antwort #2, Datum: 16.04.2010 um 00:16:45 »   

solange die prädynastischen Herrscher archäologisch nur wenig belegt sind dürfte es mit der Mittelschicht noch schwieriger werden.

Sogar die Ritualbestattungen in Abydos sind größtenteils frühdynastisch, und es ist nicht sicher ob die Inhaber der Mittelschicht angehört haben.

Wenn Kaiser/Dreyer nix wissen, wer den sonst?
> Antwort auf Beitrag vom: 15.04.2010 um 19:59:04  Gehe zu Beitrag
Hausfrau  weiblich
Member

  

Re: gräber der mittelschicht in prädynastischer zeit 
« Antwort #3, Datum: 16.04.2010 um 00:18:30 »   

das haut irgendwie nicht ganz hin.

>>>mittelschicht (z. B.: schreiber oder wab-priester)

da die prädynastische zeit ja gerade durch die wenige oder nicht vorhandene schrift gekennzeichnt ist, wird es auch keine schreiber gegeben haben; und wie soll man bestattungen von priestern ausmachen, wenn schrift fehlt??

Ansonsten ist Emery, ägypten ein guter anfang (gute zusammenfassung von grabanlagen aller schichten; allerdings 1. und 2. dynastie), ansonsten einfach die grabungspublikationen (z.B. Petrie, Tarchan; Kroeper, Minschat; Brunton, Qau, Badari; neuerdinges Stevenson, Gerzeh) durchschauen.
> Antwort auf Beitrag vom: 16.04.2010 um 00:16:45  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB