Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 01:41:19


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Sphinxallee in Sakkara (6)
  Autor/in  Thema: Sphinxallee in Sakkara
Memnon  
Gast

  
Sphinxallee in Sakkara 
« Datum: 13.11.2002 um 18:28:32 »     

Wo ist eigentlich die Sphinxallee in Sakkara, die A.Mariette ausgegraben hat? Es sollen ja weit über hundert gewesen sein. Ich habe dort keinen einzigen gesehen. Die sind doch nicht etwa alle geklaut worden und außer Landes?
manetho  maennlich
Member

  

Re: Sphinxallee in Sakkara 
« Antwort #1, Datum: 14.11.2002 um 00:20:10 »   

Die Sphinxallee führt von Memphis bis zum Serapeum auf dem Wüstenplateau von Saqqara herauf. Es heisst, dass 1850 eine der Sphingen, die aus den Sandverwehungen hervorsah, Mariette auf den Gedanken gebracht habe, das bei den klassisch-antiken Autoren erwähnte Serapeum in Saqqara zu suchen.
Am östlichen Ende dieser Allee (unweit Memphis) befanden sich das berühmte Anubieion und das Asklepioin.
Anm.: Vermutlich wurde die Sphingenallee von Nektanebos I. gestiftet.
> Antwort auf Beitrag vom: 13.11.2002 um 18:28:32  Gehe zu Beitrag
Memnon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Sphinxallee in Sakkara 
« Antwort #2, Datum: 14.11.2002 um 20:10:47 »     

Hi Manetho!
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wo sie abgeblieben sind. Ich konnte jedenfalls keine Sphinxallee in Sakkara bestaunen. Oder sind die schon wieder unter dem Sand begraben? Kann ich mir nicht vorstellen. Trotzdem danke für Deine Antwort.
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2002 um 00:20:10  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Sphinxallee in Sakkara 
« Antwort #3, Datum: 15.11.2002 um 00:59:38 »   

Hallo zusammen,


Zitat:
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wo sie abgeblieben sind.


verstreut über die Museen der Welt (die ägyptischen Vizekönige waren recht spendabel mit Altertümern dieser Art).

Lt. Peter Ehlebracht in "Haltet die Pyramiden fest ! - 5000 Jahre Grabraub in Ägypten" befinden sich allein im Louvre, dank Mariette, sechs Stück.

Grüsse,

Lutz

P.S.: Auf Seite 100 erwähnt er die Zahl von 134 freigelegten Sphinxen ... da sollten dann aber doch noch irgendwo in Ägypten ein paar rumhängen ...
(Vieleicht im Lager des Museums in Kairo )
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2002 um 20:10:47  Gehe zu Beitrag
Memnon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Sphinxallee in Sakkara 
« Antwort #4, Datum: 16.11.2002 um 23:14:35 »     

Danke für den Hinweis mit Ehlebracht. Habe ich mir gleich besorgt. Interessante Lektüre.
> Antwort auf Beitrag vom: 15.11.2002 um 00:59:38  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Sphinxallee in Sakkara 
« Antwort #5, Datum: 17.11.2002 um 06:23:21 »   

Hallo Memnon,
Hallo zusammen,


Zitat:
Danke für den Hinweis mit Ehlebracht. Habe ich mir gleich besorgt. Interessante Lektüre.


nix zu danken !  

Ich fand`s ziemlich informativ, wenn auch leider a bissel holprig im Stil und dadurch schwer zu lesen.
Irgendwo erwähnt der Autor was von Dreharbeiten für eine Fernsehsendung ... vieleicht deshalb.

Grüsse,

Lutz
> Antwort auf Beitrag vom: 16.11.2002 um 23:14:35  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB