Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 15:33:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Luxortempel - Achsverschiebung (28)
  Autor/in  Thema: Luxortempel - Achsverschiebung
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #15, Datum: 20.01.2004 um 22:03:16 »   

Hi naunakhte, hallo semataui,

habe den Beitrag von Haeny in Vandersleyen, Prop. Kunstgeschichte hier, aber der bringt auch keine weiteren Angaben außer denen, die semataui bereits zitiert hat.

Jo, nauna, ich würde auch als "Standard" eine Achse vom Tempeleingang bis zum Sanktuar oder zum Schrein für die Götterstatue erwarten. Optisch ist diese Achse im Luxor-Tempel auch gegeben (Eingang des von AIII errichteten Baus).

Wenn man also - wie zitiert - von Achsverschiebungen oder gar von multiplen Achsänderungen redet, hilft nur ein Artikel weiter, der das messtechnisch belegt. Bis jetzt habe ich noch keinen gesehen.

Interessant ist die Frage allerdings allemal - wenn man annimmt, dass AIII einen Vorgänger-Bau, der mindestens unter Hatschepsut als Ziel des Opet-Festes existiert haben muß, überbaut, abgerissen o. ä. hat, dann erhebt sich für die ganze Anlage einschließlich Prozessionsweg nach Karnak die Frage - welche oder wieviele Achsen gab es denn (z.B. an welcher Achse haben die Wegestationen der Hatschepsut gestanden und wo mündete der Prozessionsweg).

Also suchen wir mal.

Iufaa
« Letzte Änderung: 20.01.2004 um 22:05:24 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 20.01.2004 um 19:06:58  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #16, Datum: 21.01.2004 um 17:25:13 »   

Schande über mein Haupt  

Der Vandersleyen steht doch bei mir im Regal. Irgendwie kenne ich meinen Keller wohl besser  

Allerdings finde ich die von Semataui angegebene Stelle nicht  

@Sema  kannst Du mir die SEitenangabe geben??


merci
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 20.01.2004 um 22:03:16  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #17, Datum: 21.01.2004 um 17:53:13 »   

Architektur des NR, von Haeny ab S. 170

Iufaa

p.s. brauchst wohl Hilfe, auch im Keller
« Letzte Änderung: 21.01.2004 um 17:54:04 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 17:25:13  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #18, Datum: 21.01.2004 um 17:58:21 »   

ich brauche im KELLER keine Hilfe. Da stand das Buch ja nicht.
Der Bestand in der Wohnung ist das Problem. Bei dem habe ich den Überblick verloren. Darfst mir gerne das Wohnzimmer aufräumen

Und beim haeny Artikel ab S. 170 habe ich das mit der Achse nicht gefunden.

Ich habe die Auflage von 1985, und Du?
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 17:53:13  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #19, Datum: 21.01.2004 um 18:04:35 »   

Den von 1975.

Die "mehrfach geknickten Achsen" findest Du auf S. 178, vorletzter Absatz, letzter Satz.

Iufaa

Du schielst zu sehr auf Deinen Keller, da muß mal Platz geschaffen werden, dann kannst Du auch im Wohnzimmer "aufräumen"
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 17:58:21  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #20, Datum: 21.01.2004 um 18:10:46 »   

Hi nauna,
der Grundriss ist (bei mir) auf Seite 190, Text ab Seite 170ff, (Arch. des Neuen Reiches, expl. S. 178 unten).
Haeny´s Grundriss zeigt m.E. mehrere leichte Richtungsänderungen, sogar die Umfassungsmauer des Säulenhofes AIII und die Säulen verlaufen nicht parallel!
Vielleicht findest Du etwas in G. Haeny, Basikale Anlagen in der äg. Baukunst des Neuen Reiches (BeitrÄgBauf.,9, Wiesbaden 1970)(kenn ich leider nicht)

Gruß
sema
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 17:25:13  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #21, Datum: 21.01.2004 um 20:02:22 »   

Danke, jetzt habe ich die Stelle.

Haenys lan sieht sehr interessant aus. Nach seinem Plan würde die Ostwand des Säulenhofes von A III sich an der Nordseite nach Osten verschieben. Auch der Eingang in den Hof sieht schon verschoben aus.
Diese Verlagerung Richtung Osten wird im Hof Ramses II ja ganz konkret.
Die Westwand des A III Hofes wäre noch Paralell zum restlichen A III Tempel. Dann würde die Verschiebung, die Ramses so Augenfällig ausführt hier im A III Hof schon beginnen.

Immer vorausgesetzt die Pläne stimmen

Die basilikale Anlagen werde ich mir morgen mal mitnehmen. Die standen schon auf der Liste.

Danke
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 18:10:46  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #22, Datum: 21.01.2004 um 20:10:46 »   

Hi nauna,

ich sehe keinen Unterschied zu dem Plan in P&M - auch dort schwingt die Ostwand in Richtung Norden weiter nach Osten aus. In beiden Plänen kannst Du problemlos eine Linie vom Sanktuar (Statuenraum) bis zum Eingang ziehen, ohne das irgendwas im Wege ist.

Iufaa
« Letzte Änderung: 21.01.2004 um 20:11:04 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 20:03:17  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung Haeny_8x.JPG - 77,04 KB
« Antwort #23, Datum: 25.01.2004 um 15:41:41 »   

Hallo,

ich habe mir inzwischen das Buch von Haeny besorgt.
Der Plan bei Vandersleyen, Prop. Kunstgeschichte stammt aus Haeny, Basilikale Anlagen. allerdings hat er dort bereits Achsen in den Plan gezogen.
Diesen Plan füge ich hier nochmal ein.

Gruß
nauna

die Linien stammen diesmal nicht von mir
« Letzte Änderung: 25.01.2004 um 22:16:53 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.01.2004 um 20:10:46  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #24, Datum: 25.01.2004 um 22:21:53 »   

so,
Haeny hat zwar schön Achsen in seinen Luxortempel-Plan im Buch "Basilikale  Anlagen in der ägyptischen Baukunst des Neuen Reiches" eingezeichnet. Im Text geht er aber leider nicht darauf ein.

Da muß man wohl weiter suchen.

> Antwort auf Beitrag vom: 25.01.2004 um 15:41:41  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #25, Datum: 26.01.2004 um 22:44:32 »   

Hi Nauna,

für die Aussage von Haeny "Achsverschiebungen" im A. III-Teil hilft dieses Bild auch nicht weiter, hier zielt die rechte Achse (wie schon mal angemerkt) auf den Triple-Schrein, den es damals nicht gab.

Oder da stand was anderes.

Wir brauchen einen genaueren Plan für den Amenhotep III-Tempelbau!

Iufaa
« Letzte Änderung: 26.01.2004 um 22:46:13 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 25.01.2004 um 15:41:41  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #26, Datum: 26.01.2004 um 22:52:38 »   

Das Bild hab ich nicht gestrickt.

Suche eh noch die Begründung/Belege für seine A III Verschiebung.

Gesicherter scheint mir aufgrund der Pläne (und auch da muß man ja dran zweifeln) die Verschiebung der Ostwand (des Säulenhofes) aus dem rechten Winkel.

Wer nimmt bei der nächsten Reise ein Geodreieck mit

Es hängt alles an der Qualität der Karten. Wer hat korrekt vermessen? Woher bekommt man gutes Kartenmaterial?

ratlose
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 26.01.2004 um 22:44:32  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Luxortempel - Achsverschiebung 
« Antwort #27, Datum: 26.01.2004 um 22:58:32 »   


Zitat:
Gesicherter scheint mir aufgrund der Pläne (und auch da muß man ja dran zweifeln) die Verschiebung der Ostwand (des Säulenhofes) aus dem rechten Winkel.

Ja, das ist kaum zu übersehen. Aber das hätte nur Bedeutung, wenn man immer die Teilachse jedes Bauabschnittes auf die mittleren Punkte zwischen den Außenseiten legen würde.

Aus meiner Sicht kann man eine Achse schnurgerade durch das Bauwerk ziehen (also vom Eingang ins Sanktuar sehen). Wie weit man dann in den einzelen Teilen des Bauwerks nach rechts und links abweicht, könnte durchaus egal sein.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 26.01.2004 um 22:52:38  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB