Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 13:39:00


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Die Nase der Sphinx (15)
  Autor/in  Thema: Die Nase der Sphinx
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Die Nase der Sphinx 
« Datum: 14.10.2005 um 10:00:46 »   

Guten Morgen.

Mit dieser Frage möchte ich nun niemanden auf den Arm nehmen.
Ich habe das Vergnügen am Morgen vor dem Flug nach Egypt noch einen Vortrag zu Ägypten zu halten. Gerade bekam ich den Fragenkatalog den es zu beantworten gilt.
Eine der Fragen möchte ich gerne an Euch abgeben:
Wie und wann verlor die Sphinx ihre Nase?


Im Hinterkopf habe ich eine Angabe, dass es ein Bild (nachnapoleonisch?) gibt die die Nase noch zeigt, oder sowas ähnliches.

Danke
nauna
chateri  maennlich
Member

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #1, Datum: 14.10.2005 um 10:31:05 »   

Hallo nauna,

das ist ja sehr interessant. Ich war bisher immer der Meinung, dass die Nase schon vor Napoleon abgeschlagen wurde. Ich hab jetzt auch gegoogelt und bin entweder zu dumm dafür, denn immer wieder gibt es nur diese o.ä. Aussagen, wie von Wikepedia:
Zitat:
In einem seiner Bücher berichtet der arabische Historiker Muhammad Al Makrizi (*1364-†1442), dass der strenggläubige Derwisch Mohammed Saim el Dar als fanatischer Bilderstürmer die Nase der Sphinx abschlug. Im Mittelalter wurde die Sphinx von Teilen der Bevölkerung noch immer als Gott verehrt und strenggläubige Moslems verabscheuten diesen Kult. Die Gerüchte, dass Soldaten von Napoleon Bonaparte oder türkische Truppen bei Artillerieübungen die Nase zerstört haben sollen, erweisen sich damit als falsch."

Jetzt bin ich schon sehr neugierig, was denn nun tatsächlich stimmt.

Gruss chateri

P.S. Hier in München scheint noch immer die Sonne

P.P.S Ich habe auch eine Filmkritik über einen biblischen Film gefunden. Der Verfasser dieser Kritik moniert, dass Joseph und Maria an der Sphinx vorbeiziehen, der ohne Nase dasteht. Aber wer weiss, vielleicht verfügte der Drehbuchautor über geheime Quellen aus dem Vatikan?
« Letzte Änderung: 14.10.2005 um 10:34:48 von chateri »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 10:00:46  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #2, Datum: 14.10.2005 um 10:41:07 »   

Hallo Chateri,


stimmt, du hast recht es hätte oben vornapoleonisch heißen müssen  

Angaben alter Historiker traue ich auch nur bedingt. Vor einigen Jahren ging es mal um eine bestimmte Zeichnung der Sphinx die neue "Datierungskriterien" zum Nasenverlust brachten. Oder auch nur neue Theorien  

Manchmal wünsche ich mir ein besseres Gedächtnis  

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 10:31:05  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #3, Datum: 14.10.2005 um 11:08:24 »   

@ Naunakhte


Zitat:
Manchmal wünsche ich mir ein besseres Gedächtnis  


Sei beruhigt, wenn Du in mein Alter kommst, funktioniert auch das Langzeitgedächtnis wieder.

Nach meinen  Quellen und vor allem nach meiner Erinnerung (einschl. dreier Reiseführer) hat der Derwisch die Nase abgeschlagen. Was übrigens mal in einem Dokumentarfilm (nachgestellt ) zu sehen war. Auf dem berühmten Gemälde "Napoleon auf dem Pferd vor den Pyramiden und der Sphinx fehlt nach meiner Erinnerung schon die Nase.

Und noch etwas zu Deiner Erinerung: Wir haben hier im Forum einmal über ein Amulett mit einer Sphinx drauf gesprochen - der fehlete die Nase dort nicht.

Hier die entsprechenden Seite zur ZDF-Doku vom 01.05.05.

Und wenn wir schon bei der Nase sind: Ich kann das Wochenende schon riechen!

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 10:41:07  Gehe zu Beitrag
Nefernefer  
Gast

  
Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #4, Datum: 14.10.2005 um 17:47:40 »     

Hallo Nauna,

habe gerade in dem Buch Description of Egypt von Gilles Néret nachgeschaut und da sind einige Bilder drin die Napoleons Zeichner gemacht haben und die Nase der Sphinx ist auf dem Bild ab.

Liebe Grüße

Amuniridis
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 15:01:34  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #5, Datum: 14.10.2005 um 18:01:10 »   

Vielleicht noch mal zur Verdeutlichung: mir geht es um die hiererwähnten Zeichnungen.


Zitat:
Wie verlor der Sphinx seine Nase?
Oft werden Napoleons Truppen beschuldigt, allerdings zu Unrecht: Frühe Zeichnungen belegen, dass der Schaden bereits im 14. oder 15. Jahrhundert eintrat. Noch wissen die Experten nicht, wer das Monument verunstaltete und warum. Aber sie wissen, wie es geschah: Vandalen trieben Stangen oder Meißel in den oberen Bereich der Sphinxnase und unter das rechte Nasenloch - und dann brachen sie die Nase ab.


welche Zeichnungen sind es, von wann stammen sie und weiß jemand ob und wo sie publiziert sind.

Danke nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 10:41:07  Gehe zu Beitrag
waset  
Gast

  
Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #6, Datum: 14.10.2005 um 19:55:34 »     

Hallo nauna
Vielleicht hilft das ein bißchen weiter.

Nach Betätigen der Suchfunktion hab ich folgenden Link gefunden:
hier

Die Literaturangabe ist vorhanden.

Lieben Gruß waset
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 18:01:10  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #7, Datum: 14.10.2005 um 19:59:58 »   

@ waset



Ich versuch es mal mit Lehner, Geheimniss der Pyramiden, so um S. 40/41 rum.

Kann ich aber im Moment nicht zusammenstellen.

Hab Kindergeburtstag mit Übernachtung  

aber morgen   ... wenn ich ausgeschlafen habe!!!!!!!!!!!

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 19:55:34  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #8, Datum: 15.10.2005 um 00:42:52 »   

Hallo nauna,

Habe mal ein wenig gegoogelt:
Giza Sphinx in Pictures (engl.)
Did Napoleon's troops shoot the nose off the Sphinx? (engl.)

Im Anhang noch 2 Bilder (ersteres leider nicht größer zu finden):
1. Sphinx 1743 -Richard Pococke ( Bildquelle )
2. Sphinx 1755 -Frederick Lewis Norden ( Bildquelle )

Also Napoleon scheidet schon mal definitiv als Tatverdächtiger aus, da die Nase bei Norden schon fehlt und Napoleon erst 1798 nach Ägypten reiste.  

Gehe jetzt erst mal schlafen,
liebe Grüße, chufu.

> Antwort auf Beitrag vom: 14.10.2005 um 19:59:58  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #9, Datum: 15.10.2005 um 09:29:20 »   

hallo chufu,


vielen Dank. Das Bild von Norden wollte ich mir noch suchen. Hatte ich in einer Quelle als Beleg gefunden.

Dumm nur dass bei Pococke die Nase noch drauf ist. Stellt sich dann immer die Frage wie verläßlich diese Bilder sind.

gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2005 um 00:42:52  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #10, Datum: 15.10.2005 um 10:40:11 »     

Hallo Nauna,

in Mark Lehners Exkurs (The Complete Pyramids, Seite 42 ff) sind diese Abbildungen zu finden. Die erste ist ein Holzschnitt von einer Reise, die George Sandys 1610 unternahmen. Da ist m.E. die Nase schon nicht ausgeführt. Die zweite ist eine  Zeichnung von Norden (1755) ohne Nase. Und die dritte zeigt die Wandlungen der Sphinx-Vorstellungen im Laufe der Jahrhunderte, die wohl in den meisten Fällen der Fantasie der Künstler entsprangen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2005 um 09:29:20  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #11, Datum: 15.10.2005 um 15:54:50 »   

Hi Gitta,
Friderik Ludvig Norden´s Zeichnung stammt schon von 1737, wurde aber erst Jahre später publiziert (Travels, London 1757). Die bereits von waset genannte Quelle scheint definitiv der älteste Hinweis auf einen Geruchsverlust bereits vor unserer Zeitrechnung zu sein  

Gruß
sema
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2005 um 10:40:11  Gehe zu Beitrag
Clio  
Gast

  
Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #12, Datum: 15.10.2005 um 20:44:20 »     

Hallo allerseits,

Prof.Christiane Zivie-Coche schreibt in ihrem Buch "Sphinx -Das Rätsel des Kolosses von Giza", dass arabische Autoren bereits ab dem 10. Jahrhundert berichten, Bilderstürmer hätten die Nase des Sphinx abgeschlagen.
Mark Lehner - so Prof.Zivie - hat mit einer unfassenden Untersuchung Anzeichen für eine Zerstörung durch Werkzeuge in einer unbekannten Epoche gefunden, die zwischen dem 3. und dem 10. Jahrhundert liegen muss.

liebe Grüße,
Clio
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2005 um 15:54:50  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #13, Datum: 17.10.2005 um 19:51:09 »   

Hallo, Nauna,

hier ist eine noch etwas bessere Abbildung von Nordens Sphinx



und von vorn:


Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2005 um 09:29:20  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Die Nase der Sphinx 
« Antwort #14, Datum: 22.10.2005 um 17:49:58 »   

Danke für die zahlreichen Antworten.

Inzwischen konnte ich bei Lehner, Pyramiden reinschauen. Das Buch von Zivie kenne ich leider nicht, werde es mal auf meinen Wunschzettel setzen  

Lehner schreibt übrigens (S. 41) - entgegen dem Zitat aus Zivie


Zitat:
Al-Latif schwärmte auch vom - schon unter seinem heutigen arabischen Namen Abu Hol (<Vater des Schreckens<) bekannten - Sphinx. Er beschreibt sein schönes Gesicht >von rötlicher Tönung und rotem Lack so leuchtend wie frisch gemalt<. Da er die Nase ausdrücklich erwähnt, darf man annehmen, daß sie - trotz einiger Hinweise, sie könne schon im 10. Jahrhundert gefehlt haben - damals noch intakt war.


Al-Latif gibt er als Gelehrten des 12. Jhs an.

Im frühen 15. Jahrhundert berichtet dann al-Maqrizi, ein weiterer arabischer Historiker, bereits über das Fehlen der Nase.

Der Zeitpunkt wird zwar eingeengt, aber eine Antwort gibt es wie so oft nicht.  

Vielen Dank, ich werde den Kindern es schon irgendwie "verkaufen".

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 17.10.2005 um 19:51:09  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB