Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 06:30:05


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Coffinzubehör (19)
  Autor/in  Thema: Coffinzubehör
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Coffinzubehör aaschait.jpg - 48,45 KB
« Datum: 17.06.2006 um 15:37:59 »   

Hallo,

im Sarg der Aaschait aus der 11. Dynastie fällt mir bei einem Foto gerade, ein mir unbekanntes Zubehör, ein "Lattenrost" auf.
Kommt der häufiger vor?

Gruß
nauna
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #1, Datum: 17.06.2006 um 16:15:55 »   

hin und wieder

das bekannteste Beispiel findet sich bei Heqata (Qubbet el-Hawa, frühe 12. Dyn.), Harco Willems, The Coffin of Heqata, pl. 6, 39-45 (unter dem Rost ist wohl meist Erde gelegt worden). Das entwickelt sich dann im Neuen Reich zu dem Kornorsiris.

GrusUdimu
« Letzte Änderung: 17.06.2006 um 16:19:31 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 15:37:59  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #2, Datum: 17.06.2006 um 16:25:18 »   

Danke  

Ich hatte ganz praktisch an eine "Belüftung" gedacht.  
Kornosiris - finde ich interessant, da muß ich mal drüber nachdenken.

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 16:15:55  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #3, Datum: 17.06.2006 um 16:41:31 »   

Also quasi ein Osirisbett im Sarg?
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 16:25:18  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #4, Datum: 17.06.2006 um 17:04:15 »   

eventuell, obwohl es auch zwei erhaltene Osirisbetten aus dem MR gibt und die sehen dann schon wieder etwss anders aus (halt mehr wie Betten). Aber eine verbindung wird schon da sein.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 16:41:31  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Coffinzubehör Kornosiris.JPG - 368,15 KB
« Antwort #5, Datum: 17.06.2006 um 17:23:49 »     

Freydank, Helmut, Reineke, Walter F., Schetelich, Maria, Thilo, Thomas; Der Alte Orient in Stichworten; Koehler & Amelang, Leipzig 1978

bietet folgende Erklärung an:
« Letzte Änderung: 17.06.2006 um 17:30:42 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:04:15  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #6, Datum: 17.06.2006 um 17:38:21 »   

Hi,

fragt sich nur, was in dieser Erklärung der Holzrahmen in Mumienform (also eine Art Backform ) mit dem Lattenrost im obigen Sarg zu tun hat - und die komfortable Liegkist ist deutlich älter.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:23:49  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Coffinzubehör 
« Antwort #7, Datum: 17.06.2006 um 17:43:11 »     

Kornosiris seien oder nicht seien, das ist hier die Frage...
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:38:21  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #8, Datum: 17.06.2006 um 17:43:19 »   

Die in dem Scan genannte Erläuterung bezieht sich (wie auch eine ähnlich lautende im LÄ) auf spätere Zeiten. Die Lexikas geben für das MR nichts her.

Danke
nauna

Nachtrag: nein, die Frage ist nicht Kornosiris sein oder nicht sein  
Aber der Hintergedanke des sprießenden Kornes aus Erde darf weiterverfolgt werden.
« Letzte Änderung: 17.06.2006 um 17:45:30 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:38:21  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Coffinzubehör 
« Antwort #9, Datum: 17.06.2006 um 17:45:41 »     

Ich hab' noch nicht alle in Frage kommende Literatur durch...
Aber ich vermute mal, der Lattenrost erfüllt  i m  Sarg die im Scan beschriebene Funktion, ohne dass bei jeder Osirisfeier nachgearbeitet werden musste; der Sarg war schließlich zu.
Weniger salopp gesprochen scheint es sich um eine Frühform des Kornosiris zu handeln, einen Vorgänger des zu späterer Zeit ausserhalb des Sarges aufgestellten "Scan-Kornosiris". Und das da nichts spross, war von aussen nicht einsehbar.
« Letzte Änderung: 17.06.2006 um 18:18:16 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:43:19  Gehe zu Beitrag
Maketaton  
Member

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #10, Datum: 17.06.2006 um 19:07:25 »   

Könnte es nicht einfach eine Art Himmelsleiter für die
Toten sein? In irgendeinem Sarg habe ich das schon einmal gesehen. Leider weiß ich nicht mehr, in welchem Museum das war.

Noch ein schönes Wochenende!

Maketaton
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:45:41  Gehe zu Beitrag
monja  weiblich
Member

  

Re: Coffinzubehör tut-sarkophag.jpg - 70,58 KB
« Antwort #11, Datum: 18.06.2006 um 01:09:29 »   

Moin, Moin …

dieses Bild stammt aus dem Buch: Tal der Könige von N. Reeves und R. H. Wilkinson.  Augsburg 2000.
Danach lagen die inneren Särge des Tutanchamun auch auf einem Holzrahmen, der allerdings vergoldet war.
Sollte das vielleicht auch im Zusammenhang mit dem „Osirisbett“ gedeutet werden?

Gruß Monja.
> Antwort auf Beitrag vom: 17.06.2006 um 17:43:19  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Coffinzubehör 
« Antwort #12, Datum: 18.06.2006 um 08:11:49 »     

Könnten diese Unterteile, gleich ob Lattenrost, Bett oder Bettgestell, nicht lediglich dazu gedient haben, den inneren Sarg, bzw. den in Binden gehüllten Leichnam, würdiger zu positionieren, losgelöst von jedem religiösen Hintergrund? - Die Beweggründe mögen jenen ähnlich sein, die bei abendländischen Bestattungen zum Unterlegen eines Kissens unter das Haupt des Verstorbenen in seinem Sarg veranlassen.

In der chinesischen Geschichte, beispielsweise, begegnen ähnliche Konstruktionen mit praktischem Hintergrund. Bei verschachtelten Särgen wurde der innere Sarg auf Seilschlaufen eingesenkt; das hohe Gewicht dieses Sarges hätte das Herausziehen der unter ihm durchgeführten Seile erschwert, wenn nicht unmöglich gemacht. Ein mit dem Innensarg gemeinsam eingesenktes Untergestell gewährte den nötigen Spielraum, da die Seile zwischen Grund und Gestell frei lagen.
Liegende Mumien wurden ebenfalls auf ein Gestell gebettet in den Sarg gelassen. Es wurde befürchtet, der direkte Kontakt mit den Seilen könne beim Herausziehen die aus feiner Seide bestehende Mumienhüllung beschädigen.
Ein Belassen der Seile im oder am Sarg wäre einer Schmähung des/der Verstorbenen gleichgekommen.
« Letzte Änderung: 18.06.2006 um 08:49:01 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 18.06.2006 um 01:09:29  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Coffinzubehör File1069.jpg - 88,52 KB
« Antwort #13, Datum: 18.06.2006 um 08:53:56 »   

Hallo Mubarek,

die Geschichte mit den Seilen wurde in Ägypten scheinbar anders gelöst.   Im anhängenden Bild (selbe Zeit, selber Friedhof) hat man den Sarg anscheinend zugebunden - ob, um ihn runterzulassen?

Der Lattenrost liegt zu eng am Sargrand an um ihn dementsprechend zu deuten. Wenn ich mir die im Bild in Seitenlage (!) aufgefundene Mumie anschaue würde ich auch nicht mehr an ein Hilfsmittel zum würdigen positionieren denken.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 18.06.2006 um 08:11:49  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Coffinzubehör 
« Antwort #14, Datum: 18.06.2006 um 10:47:07 »   

Hi Monja,

nein, wie man ganz klar sieht, ist das ein Löwenbett, das Du auch in den Geburtsmythen (Hat, A III) sichtbar wiederfindest!

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 18.06.2006 um 01:09:29  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB