Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 17:37:23


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Senenmut (69)
  Autor/in  Thema: Senenmut
saamunra  
Gast

  
Senenmut 
« Datum: 14.01.2007 um 18:49:39 »     

Darf ich mal eine Umfrage starten?
Ich lese immer, daß von Senenmut 22 Statuen bekannt sind! Ich kenne bisher 13 mehr oder weniger. Das sind:
*in Berlin Würfelhocker mit Nofrure
*in Kairo Würfelhocker mit Nofrure, Sen. mit Hathor-Sistrum, Sen.+Nofrure auf dem Schoß
*in Kairo Museumspark Würfelhocker mit Nofrure
*in London Würfelhocker Sen. allein, Sen.+Nofrure auf dem Schoß
*im Louvre Sen. mit Meßstrick (@Iufaa) und Maatkare-Emblem
*in München Sen. mit Hathor-Sistrum
*in Fort-Worth Sen.+Renenutet-Emblem
*im Brocklyn-Museum Sen.+Renenutet-Emblem
*in Chicago Sen. +Nofrure auf dem Arm
*und neu in TT 71 Würfelhocker mit Nofrure
*dann noch eine normale Beamtensitzstatue, die ich nicht zuordnen kann
Ich wäre für Hinweise möglichst mit Foto dankbar.
Gruß
saamunra
« Letzte Änderung: 14.01.2007 um 20:27:13 von saamunra »
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Senenmut 
« Antwort #1, Datum: 14.01.2007 um 19:15:19 »   

Nach Meyer, Senenmut, Hamburg 1982 gibt es folgende Statuen von Senenmut:

BM 1513 und 174
Kairo 42 117, 47 278, 42 114, 42 115, 579, 34 582  und 42 116
zwei in Magazinen in Karnak
Berlin 2296
die zu TT 71 gehörende
Chicago F.M. 173 800
eine Statuenbasis in Deir Roumi (Theben West)
eine im Totentempel Thutmosis III.
Fragmente im Metropolitan Museum, dann noch MMA 481497
Louvre E 11 057
Brooklyn 67 68
eine in einer Privatsammlung in Paris
München ÄS 6265
Statue aus Edfu

Sie zählt demnach 23 Stück. Forth Worth zählt sie nicht auf, oder der Standort hat zwischenzeitlich gewechselt.
Neun der Statuen findest du auf der HP von Iufaa.

Gruß
nauna

Nachtrag: Fort Worth
nach Meyer gibt es drei Statuen mit Schlangengöttin. Eine in Brooklyn, dann Kairo JE 34 582 und die in der Pariser Privatsammlung.
Die in Brooklyn wurde kürzlich erst von einem Bekannten fotografiert - steht also noch im Museum. Kairo rückt freiwillig nichts heraus. Demnach könnte es sich in Fort Worth um das Stück aus der Pariser Privatsammlung handeln.
« Letzte Änderung: 14.01.2007 um 20:07:52 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.01.2007 um 18:49:39  Gehe zu Beitrag
saamunra  
Gast - Themenstarter

  
Re: Senenmut 10_Sen.Neferure_TheFieldMuseum_Chicago.jpg - 9,32 KB
« Antwort #2, Datum: 15.01.2007 um 13:27:29 »     

Hallo nauna!
Danke für deine Liste.
Zuerst zu den Sen.statuen mit der Schlangengöttin Renenutet. Die im Brooklyn-Museum ist geklärt, die in Kairo mir unbekannt.
Dem Kimbell Art Museum in Fort Worth gehört seit 1985 eine derartige Statue. http://www.kimbellart.org/database/index.cfm?detail=yes&ID=AP%201985.02
Sie wird aber auch vom Metropolitan Museum geführt.     http://www.metmuseum.org/special/hatshepsut/slideshow/slide.asp?item=6
Könnte das MMA 481497 sein?
Die zweite Statue in London, die in Edfu und die im Totentempel Thutmosis III. sind mir unbekannt. Und in den Magazinen von Kairo und Karnak scheint auch noch einiges zu liegen.
Nun zu der Statue in der Privatsammlung in Paris. Vor einigen Monaten gab es eine Versteigerung einer Sen.Statue. (kann leider die entsprechende Notiz dazu nicht mehr finden) War es vielleicht diese aus Paris? Im Field Museum in Chicago taucht jetzt die Sen.Statue mit Nofrure auf den Arm auf. (Bild im Anhang) Ist das die Statue aus der Versteigerung mit der jetzigen Nummer F.M. 173 800? (Iufaa hat sie auch in HP)
Wer hat weitere Infos oder Fotos?
Schon im voraus danke!
Gruß
saamunra
« Letzte Änderung: 15.01.2007 um 13:43:32 von saamunra »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.01.2007 um 19:15:19  Gehe zu Beitrag
anech  maennlich
Member

  

Re: Senenmut 
« Antwort #3, Datum: 15.01.2007 um 14:07:24 »   

hallo!


Zitat:
Sie wird aber auch vom Metropolitan Museum geführt. http://www.metmuseum.org/special/hatshepsut/slideshow/slide.asp?item=6 Könnte das MMA 481497 sein?


die statue wurde als leihgabe für eine sonderausstellung ins mma gegeben. bekommt sie dann extra eine neue eingangsnummer im leihenden museum? ich halte es für eher unwahrscheinlich.

lg
> Antwort auf Beitrag vom: 15.01.2007 um 13:27:29  Gehe zu Beitrag
saamunra  
Gast - Themenstarter

  
Re: Senenmut 
« Antwort #4, Datum: 15.01.2007 um 14:17:30 »     

Ja anech, ist logisch. Dann müßte das MMA eine eigene Statue haben!
> Antwort auf Beitrag vom: 15.01.2007 um 14:07:24  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Senenmut Statuenliste_aus_Meyer_Senenmut_1982.pdf - 670,33 KB
« Antwort #5, Datum: 15.01.2007 um 15:15:11 »   

Hallo Saamunra,

die Statue in Fort Worth stammt aus Schweizer Privatbesitz (siehe dein Link unten).

Bei der Statue im Metropolitan Museum, ein Sistrophor,  dürfte es sich um di
ese
handeln.

Die Größenangabe (ca. 22 cm.) stimmt mit der Größe der Replik überein.

Ich hänge dir hier eine pdf-Datei an. Sie enthält die Statuenliste aus Christine Meyer: Senenmut. Eine Prosopographische Untersuchung, Hamburg 1982.

Zu jeder Statue findest du hier Standort, Inventarnummer, Größenangaben, Material und, was besonders wichtig ist, Literaturangaben.

Lediglich die Statue aus Fort Worth/ehemals schweizer Privatbesitz wäre nachzutragen.

Die erwähnten Artikel aus der BIFAO findest du hier:
http://www.ifao.egnet.net/doc/PubEnLigne/BIFAO/

online. Sie sind mit Bildern versehen. Du bekommst dort zum Beispiel Fotos der Statuen in den Magazinen in Karnak.

Ich hoffe dies hilft dir erst einmal weiter.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 15.01.2007 um 13:27:29  Gehe zu Beitrag
saamunra  
Gast - Themenstarter

  
Re: Senenmut 
« Antwort #6, Datum: 15.01.2007 um 21:08:29 »     

Das läuft ja prächtig, danke nauna!
Wer kann Fotos zu den noch fehlenden Statuen liefern.
*Kairo 42117 Naophor?
*Kairo 34582 Kniefigur mit Schlangengöttin
*London BM 174 Sitzstatue mit Nofrure auf dem Schoß
*das Fragment in Edfu
Dann habe ich S/W-Bilder zu folgenden Statuen bekommen. Wer hat ein eigenes Foto gemacht?
*Kairo 47278 Würfelhocker Sen.+Nofrure, Kopf von Sen. fehlt
*im T.Tempel Thm.3 - Sen. mit Hathorsistrum
*in Deir Roumi - Fragment einer Hockerstatue
Von MMA 481497aus dem Metropolitan hat nauna einen Link zu einer Kopie in ihrer Antwort.
Wer hat das Orginal fotografiert, oder das Fragment eine Kniefigur?
Chicago ist nun geklärt. Wer hat ein besseres Foto?
Dann gibt es noch das Problem mit der privaten Statue, einer Kniefigur mit Schlangengöttin, ist möglicherweise verkauft.
Von den Karnak-Magazin Stücken habe ich noch keine Infos.
Bitte nicht nachlassen.
saamunra
« Letzte Änderung: 15.01.2007 um 23:05:19 von saamunra »
> Antwort auf Beitrag vom: 15.01.2007 um 15:15:11  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Senenmut 
« Antwort #7, Datum: 16.01.2007 um 00:04:02 »     

Im Erweiterungsbau des Luxor-Museums ist jetzt eine kleine Plastik des Senenmut ausgestellt. Es dürfte sich dabei um die bisher in Kairo aufbewahrte Kniefigur mit Schlangengöttin (JE 34582) aus rotem Quarzit (Höhe: 17,8 cm) handeln. Leider habe ich keine Aufnahme von dem Objekt. Ist im Museum nicht all zu vorteilhaft ausgestellt.

Grüße, Neb
« Letzte Änderung: 16.01.2007 um 00:05:19 von Neb-Maat-Ra »
> Antwort auf Beitrag vom: 15.01.2007 um 21:08:29  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Senenmut luxormuseum.JPG - 69,14 KB
« Antwort #8, Datum: 16.01.2007 um 07:36:03 »   

Hallo,

ein Bild der Statue im Luxormuseum kann ich liefern. Aus Zeiten wo man noch durfte ...

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 00:04:02  Gehe zu Beitrag
saamunra  
Gast - Themenstarter

  
Re: Senenmut 
« Antwort #9, Datum: 16.01.2007 um 09:52:54 »     

Super, Neb-Maat-Ra und nauna, vielen Dank!
So kann es weitergehen. Wer hat in Chicago die kleine Statue gesehen? Oder kann bei den anderen Fotos helfen?
Danke
saamunra
« Letzte Änderung: 16.01.2007 um 10:11:49 von saamunra »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 07:36:03  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Senenmut 
« Antwort #10, Datum: 16.01.2007 um 09:58:21 »     

In der Literatur (Christine Meyer: Senenmut. Eine Prosopographische Untersuchung, Hamburg 1982, S. 49) wird angegeben, dass die jetzt im Luxor-Museum ausgestellte Senenmut-Plastik am 28.05.1900 im Luxor-Tempel gefunden wurde. Kann jemand mehr über die Fundumstände sagen? Wo wurde die keine Plastik genau entdeckt?

Gruß, Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 07:36:03  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Senenmut Muenchen-2.jpg - 392,11 KB
« Antwort #11, Datum: 16.01.2007 um 10:10:06 »     

Hier eine Aufnahmen von der Plastik in München, welche ich dort vor zwei Jahren im Museum gemacht habe.

Gruß, Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 09:58:21  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Senenmut Muenchen-1.jpg - 389,37 KB
« Antwort #12, Datum: 16.01.2007 um 10:13:32 »     

Noch eine Detailaufnahme aus München.

Gruß, Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 10:10:06  Gehe zu Beitrag
saamunra  
Gast - Themenstarter

  
Re: Senenmut Muenchen.jpg - 133,18 KB
« Antwort #13, Datum: 16.01.2007 um 10:17:01 »     

Damit kann ich auch dienen:  
(Foto ©saamunra)
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 10:10:06  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Senenmut 
« Antwort #14, Datum: 16.01.2007 um 10:21:46 »     

Anbei drei Aufnahmen der zwei Senenmut-Plastiken im British Museum.

Bilder Stammen von der Homepage des British Museum: Bildrechte liegt beim Museum!

Gruß, Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 16.01.2007 um 10:13:32  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 3 4 5 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB