Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 06:38:21


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Reliefs im OAM Karnak (22)
  Autor/in  Thema: Reliefs im OAM Karnak
Haremhab  maennlich
Member

  

Reliefs im OAM Karnak 
« Datum: 17.12.2007 um 10:17:43 »   

Ich habe im Herbst im OAM im Steinlager auf der rechten Seite (ist wohl bei gutem Willen zugänglich) ein für mich ungewöhnliches Relief entdeckt.

Kann mir jemand näheres dazu sagen? Ich stelle daneben noch zwei Detailaufnahmen ein. Die erste Detailaufnahme könnte einen Kral darstellen.

Es gab noch ein Bruchstück eines weiteren (dazugehörigen?) Reliefs, dass ich danach einstelle. Darauf meine ich Darstellungen von Nubiern zu erkennen.

Haremhab
« Letzte Änderung: 17.12.2007 um 10:18:47 von Haremhab »
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Reliefs im OAM Karnak unbekannt-2.jpg - 160,89 KB
« Antwort #1, Datum: 17.12.2007 um 10:19:27 »   

Und hier das zweite Relief

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 17.12.2007 um 10:17:43  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 29-11-2007IMG_0117.JPG - 132,41 KB
« Antwort #2, Datum: 18.12.2007 um 14:16:33 »   

Hallo Haremhab,

mir scheint noch ein drittes Reliefbruchstück zu dieser Sammlung zu gehören. Es befand sich auch ganz in der Nähe deiner Beiden.

Wobei ich auch keine Ahnung habe wozu sie gehören mögen und wie sie zu datieren sind. Amarna??

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 17.12.2007 um 10:19:27  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #3, Datum: 18.12.2007 um 16:42:54 »   

Nur aus der gebückten Haltung des Dieners geschlossen? Ich kann mich nicht erinnern, z.B. bei den Talatatsteinen Nubier gesehen zu haben. Wenn ich es mir recht überlege, habe ich aus der Zeit Echnatons überhaupt keine Nubier in Erinnerung.

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 18.12.2007 um 14:16:33  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #4, Datum: 19.12.2007 um 12:42:16 »   


Zitat:
Nur aus der gebückten Haltung des Dieners geschlossen?

Nein, mein mit Fragezeichen hingeworfenes Amarna beruht auf der insgesamt ausserhalb des üblichen Darstellungskanon liegenden Darstellung der Blöcke. Die Abbildungen lassen einen gewissen Vergleich mit den Darstellungen auf den Talatat sicherlich zu. Wobei ich ausdrücklich auf meine ?? hinweisen möchte. Die Größe der Blöcke passt nicht zu den Talatat. Inwiefern dieser Stil auch auf größeren Blöcken auftaucht entzieht sich meiner Kenntnis. Amarnazeitlich ist nicht mein Interessensgebiet.

Wäre nett wenn die Franzosen mit publizieren etwas schneller zu Potte kämen.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 18.12.2007 um 16:42:54  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #5, Datum: 19.12.2007 um 15:13:29 »   

Wer hinschaut, kann natürlich aus bedeutendere Reliefs entdecken  , z.B. den folgenden Block der Hatschepsut mit ihrem Gebutrsnamen in der Kartusche aus - wie die links stehende Titulatur zeigt - ihrer Zeit als kgl. Gemahlin des Thutmosis II.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 12:42:16  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #6, Datum: 19.12.2007 um 16:29:48 »   

Lieber Iufaa,


Zitat:
wie die links stehende Titulatur zeigt


Nix für ungut, wenn mans glaubt! Sehen kann ich leider nichts. (aber ich sehe ja auch manchmal keine Ruder )

Haremhab

Zusatz:
in schwarz weiß mit der Vergrößerung geht es jetzt
« Letzte Änderung: 19.12.2007 um 16:31:02 von Haremhab »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 15:13:29  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #7, Datum: 19.12.2007 um 16:33:14 »   

Lieber Haremhab,

von oben nach unten (d.h. hier von links nach rechts):

snt nswt = Schwester des Königs

hmt ntr = Gottesgemahlin

hmt nswt (wrt) = Große kgl. Gemalin, das wrt steht drunter und ist auf einem extra Bild belegbar.

Ich vermute, dass im zerstörten Teil darüber noch "sat nswt = Tochter des Königs" gestanden hat, das nswt ist noch zu erkennen sowie ein Vogelfuss.

Gruss, Iufaa
« Letzte Änderung: 19.12.2007 um 16:37:10 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 16:29:48  Gehe zu Beitrag
4U2  
Gast

  
Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #8, Datum: 19.12.2007 um 17:03:52 »     

Hallo Haremhab

Zitat:
aus der Zeit Echnatons überhaupt keine Nubier in Erinnerung

Bei diesem Block aus dem Mallawi- Museum (Photo c Gitta Waremünde)könnte ein Nubier abgebildet sein.

- Vollbild -

Gruß 4U2
> Antwort auf Beitrag vom: 18.12.2007 um 16:42:54  Gehe zu Beitrag
Qedeschet  weiblich
Member

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #9, Datum: 19.12.2007 um 18:00:43 »   

Hallo,

ich glaube es steht außer Frage, dass auch in der Amarna-Zeit Nubier abgebildet worden sind. Man denke z.B. nur an die Szene des sog. "Tribute of the Nations" im Merire II. (Amarna) oder an die Fremdvölkervorführung im Grab des Haremhab (Sakkara).

Gruß!
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 17:03:52  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #10, Datum: 19.12.2007 um 18:57:48 »   

@Qedescht,

bei Gefangenen steht das außer Frage, da hatte ich mich nicht genau genug ausgedrückt. Und was sein Grab angeht, schließlich habe ich dazu ein ziemlich großes Album gemacht .

Und man darf aber schon zweifeln, dass das Grab (zumindest der Hypostylteil) zu Zeiten Echnatons fertig war.

Ich hatte übrigens ganz bewußt nicht "Amarnazeit", sondern "aus der Zeit Echnatons" geschrieben.


@ 4U2,
ein sehr schöner Beleg. Weiß man aus welcher Zeit der Block stammt?

Ich halte die Reliefs für eine dörfliche Szene, weit weg von Tributen und Gefangenen,

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 18:00:43  Gehe zu Beitrag
Qedeschet  weiblich
Member

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #11, Datum: 19.12.2007 um 19:35:34 »   

Hallo Haremhab,

deine Aussage war tatsächlich nicht eindeutig. Ich glaube dennoch, auch wenn dir der Haremhab-Beleg nicht zusagen sollte, dass wir zahlreiche Nubier-Darstellungen aus der Zeit des Echnaton besitzen. Ich weiß auch nicht, warum die "Tributbringer-Darstellungen" deine Aussage nicht widerlegen sollten. Es ging dir ja primär um Darstellungen! Eine weitere (meiner Meinung nach eindeutige) Darstellung von Nubiern findet sich im Grab des Huy (Amarna). Das sind zwei Beispiele, die mir auf die schnelle zugänglich waren und deinen zeitlichen Anforderungen entsprechen. Ich glaube, dass sich da noch sehr viele weitere Darstellungen finden lassen werden, wenn man speziell danach sucht.

Gruß!
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 19:04:32  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #12, Datum: 19.12.2007 um 19:51:08 »   

@ Qedescht,

ich will Dir ja gerne folgen, aber hättest Du mal ein Foto?

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 19:35:34  Gehe zu Beitrag
Qedeschet  weiblich
Member

  

Re: Reliefs im OAM Karnak Huy.JPG - 374,57 KB
« Antwort #13, Datum: 19.12.2007 um 19:58:48 »   

Hallo,

auf die schnelle mal die Darstellung aus dem Grab des Huy.

Gruß!
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 19:51:08  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Reliefs im OAM Karnak 
« Antwort #14, Datum: 19.12.2007 um 20:14:36 »   

Bitte Quellenangaben nicht vergessen.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2007 um 19:58:48  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB