Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 13:17:46


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Graffiti im Trajan Kiosk - Philae (6)
  Autor/in  Thema: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Graffiti im Trajan Kiosk - Philae 
« Datum: 06.03.2011 um 21:36:40 »   

Hallo,

Im Trajan Kiosk, vom Isis Tempel rechts innen im Durchgang gibt es in ca. 2m Höhe ein Graffiti.



Dieses fällt vor allem dadurch auf, dass hier versucht wurde den Text in Hieroglyphen zu schreiben. Nur lesen kann man das Ganze nicht mehr wirklich gut.

Ich habe diese Darstellung schon irgendwo in einen Buch gesehen, nur weiß ich leider nicht wo.

Bitte um eure Hilfe

Danke

Sen-nefer
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae 
« Antwort #1, Datum: 07.03.2011 um 08:48:21 »   

Hallo Sen-nefer,

nur ein Vorschlag (ich kenne das Buch nicht):

De Keersmaecker, Roger O.:
Travellers' graffiti from Egypt and the Sudan. - 3. Philae : the kiosk of Trajan
Berchem (Antwerp) 2004

(in Wien vorhanden)

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 06.03.2011 um 21:36:40  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae 
« Antwort #2, Datum: 24.05.2011 um 12:23:58 »   

Hallo nauna,

Ich habe mir das von dir angegebene Buch angesehen und sogar den Autor kontaktiert. Leider ohne Erfolg.
Wenn ich die schwer lesbare Jahreszahl darunter entziffere, so muss das Graffiti aus dem Jahre 1824 stammen. 1824 war nur leider keiner der "berühmten" Forscher in Philae (Napoleon 1798 - 1801, Champollion 1828-1829, Lepsius nicht vor 1842, etc.). Vorbehaltlich natürlich, dass die Jahreszahl zur Abbildung gehört. Die Hieroglyphen selbst ergeben für mich absolut keinen Sinn. Ich kann aber die einzelnen Hieroglyphen leider auch nicht alle zuordnen. Interessant ist aber der Adler mit der Krone. Erinnert irgendwie an das preußische Wappen nur ohne Staatsinsignien.

Danke für eure Hilfe

Gruß

Sen-nefer
« Letzte Änderung: 24.05.2011 um 12:34:12 von Sen-nefer »
> Antwort auf Beitrag vom: 07.03.2011 um 08:48:21  Gehe zu Beitrag
Gast  
Gast

  
Re: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae 
« Antwort #3, Datum: 24.05.2011 um 16:16:35 »     

Sieht auf dem Photo aus wie MDCCCLXIV = 1864.
> Antwort auf Beitrag vom: 24.05.2011 um 12:23:58  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae Grafitti3.jpg - 199,62 KB
« Antwort #4, Datum: 24.05.2011 um 21:04:34 »   

1864 ist natürlich auch möglich. R. Lepsius kann es aber trotzdem nicht gewesen sein. Der war erst wieder 1866 - 1869 in Ägypten.
Hier noch ein Ausschnitt des Datums mit verbessertem Kontrast.

Gruß

Sen-nfer
> Antwort auf Beitrag vom: 24.05.2011 um 16:16:35  Gehe zu Beitrag
Ani-ta  
Gast

  
Re: Graffiti im Trajan Kiosk - Philae 
« Antwort #5, Datum: 08.10.2011 um 21:30:52 »     

Hallo Sen-nfer,

bin zufällig auf dein etwas älteres Mail gestoßen. Soweit ich weiß, ist das Graffiti der österreichische Adler. Kaiser Franz Josef war nämlich der König von Jerusalem und damit auch Kirchenpatron über Ägypten. Die geographische Gesellschaft Wien rüstete immer wieder Forschungsreisen auch nach Afrika aus. Wegen der österreichische Forschung im Sudan durch die „Mission für Central-Afrika“ reisten immer wieder Forscher und Missionare den Nil vom Delta stromaufwärts. 1860 wurde der St. Marienverein gegründet, der der katholischen Missionierung  in Central-Afrika diente.
U.a. die Missionare I.KNOBLECHER, F.MORLANG, M.L.HANSAL, A.G.BELTRAME, KIRCHNER, J.C.MITTERRUTZNER, H.KAUFMANN und viele (allein 60 Dominikaner) andere waren nicht nur stationär im Sudan tätig, sondern führten auch ausgedehnte Reisen durch Ägypten und Sudan durch.
Ergo: Das Graffiti auf dem Trajan-Kiosk stammt vermutlich von einem von vielen in Ägypten reisenden österreichen Forscher und/oder Missionar.

LG
Ani-ta
> Antwort auf Beitrag vom: 24.05.2011 um 16:16:35  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB