Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.04.2019 um 04:57:20


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Nachbarländer (60)
   Bohrrillen in Megaithen in Deutschland (1)
  Autor/in  Thema: Bohrrillen in Megaithen in Deutschland
Rosenbaum28  maennlich
Member

  

Bohrrillen in Megaithen in Deutschland 
« Datum: 06.02.2019 um 13:33:31 »   

Scheibenberge sollen die Schamanenberge der Kelten gewesen sein, aber auch die Aschberge, Aschorte, As-Flurnamen, Oschberge (abgewandelte Form von Asch) usw, die Spitzberge sollen Fürstengräber der Kelten gewesen sein, Kulme, Keltenschanzen, uralte Steinkreuze können den Kelten zugeordnet werden.
Der Begriff Asch bzw Asha, As entspricht offensichtlich dem indogermanischen Begriff der indischen Veden.
Interessant dabei sind auch die wikipedia Ausführungen zur Historie Aschloh.
Meine Frage: Hatte der Asha Begriff aus den Veden auch eine
ähnliche Bedeutung in irgend einer Form in der ägyptischen Religion ?


In meiner Heimatstadt gibt es einen Aschberg,  Scheibenberg, Spitzberg, Knoxe. Auf dem Scheibenberg fand ich schon 7 richtige Steinquader im tiefen Wald und ich fand sowohl auf diesem Berg,
als auch an anderen mysteriösen Stellen große Steine mit echten Bohrrillen, offensichtlich von Bohrlöchern.

Diese Bohrlöcher, vielleicht auch tausende Jahre alt, erinnern mich an die Bohrlöcher, welche sich bei den ägyptischen Pyramiden finden lassen. Auch viele Steine auf meinem Scheibenberg weisen glatte ebene Flächen auf, wie poliert,
wie sie auch in Ägypten zu sehen sind ?

Welche ähnliche Erfahrungen sind dazu in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, England, Schottland, Irland, Wales und Europa bekannt?
« Letzte Änderung: 06.02.2019 um 22:56:49 von Rosenbaum28 »
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB