Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 02:45:43


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Semerchet (9)
  Autor/in  Thema: Semerchet
Sinuhe_jr.  
Gast

  
Semerchet 
« Datum: 24.09.2002 um 19:46:25 »     

Hallo

da ich hier neu bin, möchte ich mal eine Frage stellen.

Anedjib scheint aus Thinis in der Nähe von Abydos zu kommen. Unter seinen Nachfolger Semerchet, der seinerseits nicht in der Saqqara-Liste steht, wurde sein Name aus vielen Inschriften auf Steinvasen getilgt.

WARUM??

Gruß Sinuhe_jr.
semataui  maennlich
Member

  

Re: Semerchet 
« Antwort #1, Datum: 25.09.2002 um 11:11:23 »   

Hi Sinuhe,
woher hast Du die Information? (Ich meine die Tilgung der Inschriften auf Steinvasen, nicht das Fehlen des Namens auf der Saqqara-Liste).

Gruss
semataui

Nachtrag: In den Schächten der Djoser-Pyramide wurden etwa 40.000 Steingefäße gefunden. Unter den Königsnamen sind vertreten Narmer, Djer, Den, Adjib, Semerchet, Kaa, Hetepsechemui, Ninetjer, Sechemib, Chasechemui (nach Verner)
nur Djoser fehlt.
« Letzte Änderung: 25.09.2002 um 13:38:19 von semataui »
> Antwort auf Beitrag vom: 24.09.2002 um 19:46:25  Gehe zu Beitrag
jd degreef  
Gast

  
Re: Semerchet 
« Antwort #2, Datum: 25.09.2002 um 14:39:28 »     

Hallo Sinuhe,
Von diesen Königen der 1. Dynastie weiß man fast nichts. Was man über den Horus Sechem-chet sagen kann ist :

1. Sein Name :
-der Horus Semer-chet (smr-x.t), "der Freund der Körperschaft (der Götter)"
-der König von Ober- und Unterägypten iri-netscher-Nebti (jrj-nTr nb.tj), "der iri-netscher Priest der beiden Kronengöttinnen".
Weil alle Horus-Namen der 1. Dynastie eine kriegerische Meinung haben, vermute ich das der "Freund" der Götter deren Held bedeutet, der am Anfang der Zeiten die Welt (und die Götter) vom Chaos gerettet hat.
Der iri-netscher Priest erscheint in den Heb-Sed Zeremonien und im Bestattungsritual sehr reicher Leute. Er hält eine Keule durch seine Kleidung hinaus, ohne sie direkt zu berühren, vielleicht weil es ein magisches Objekt war. Vom Namen des Priesters her vermute ich das diese Keule das Objekt ist das in Stoff aufgepackt das nTr Zeichen ("Got") formt. Dieser Priester hatte also das Recht solch einen heiligen Gegenstand zu halten. Vielleicht bedeutet Semerchet's Königsname das er ohne Gefahr dir Kronengöttinnen auf seinen Kopf setzen könnte.  

2. Annalenstein :
Seine Regierung ist dort aufgezeichnet (Kairo Fragment Nr. 1, 3. Linie).
-Titulatur des Königs (Superscript, schwer zu lesen) :
"der Horus Semer-chet, der König von Oberägypten und König von Unterägypten,
iri-netscher Nebti, (seine) Mutter (war) Bati-rest, 'Die die Nacht verbleibt bei dem (toten) Bati-Gott'."
-Jahr 1 : "Erscheinen als König von Oberägypten, erscheinen als König von Unterägypten, Zusammenbinden der Beiden Länder (zmA-tA.wj), [Umlauf um der Mauer]" (= Krönungszeremonien).
Jahr 2 : "Horusdienst (Zählung, jede zwei Jahre, oft als Horusgeleit übersetzt), [...]."
Jahr 3 : "Erscheinen als König von Oberägypten, Geburts-Zeremonie [einer Götterstatue], Geburts-Zeremonie (einer Statue) des Khentimentiu."
Jahr 4 : "Horusdienst, [...]."
Jahr 5 : "[...] land ; Geburts-Zeremonie (einer Statue des / der) [...]."
Jahr 6 : "Horusdienst, Geburts-Zeremonie (einer Statue des / der) [...]."
Jahr 7 : "Erscheinen als König von Oberägypten, erscheinen als König von Unterägypten, Geburts-Zeremonie (einer Statue des / der) [...]."
Hier gibt es eine Trennungslinie im Superscript, also der Beginn einer neuer Regierung (Horus Qa-a ?).

2. Familienangehörigkeit :
Sie kann vielleicht aus ein Paar Elemente erschlossen werden :
a. die Position der Königsgräber in Umm el-Qaab (Abydos) (s. http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/new/Abydos-map.htm).b. das Erlöschen von Königsnamen am Ende der 1. Dynastie.
Die Gräber der Horuskönige Aha, Djer, Djet liegen ungefähr auf eine Linie, dann folgt das Grab der Königin Meret-Neith, die Mutter des Horus Dewens. Dieser war sehr jung wenn sein Vater starb, und die MeretNeith war da wohl Regentin. Dies erklärt ihre Präsenz im Königsfriedhof. Der Horus Dewen selber bricht die nach Westen gerichtete Linie der Gräber ab, und baut sein eigenes Grab südlich des Grabes seiner Mutter.
Was ich interessant finde ist das sein Thronfolger, der Horus Adjib, sein Grab nicht in der Nähe von Dewens Grab baut, aber neben dem der MeretNeith. Dies könnte bedeuten das Adjib ein Sohn der MeretNeith war, also ein Bruder des Dewen's, nicht sein Sohn. Nun wissen wir das Dewen eine sehr lange Regierung gehabt hat (zwei Heb Sed Feste ; Messungen auf den Annalenstein ; Anzahl der Gräber seiner Regierung in Saqqara...). Also musste Adjib bei seinem Regierungsanfang schon ziemlich alt gewesen sein. Dies erklärt wohl die Kürze seiner Regierung, und die zwei Heb Sed Regenerationsfeste die auf Vasen seines Grabes erwähnt werden (s. http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/adjibsvi.jpg ; http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/adjibsvi2.jpg). Oder sind dies wiederverwendete Gefäße seines Vorgängers ? Es gibt da viele andere Vorbilde. Adjib regierte nur kurz, und die Anzahl seiner schon angefertigten Grabbeigaben muss bei seinem Tode ziemlich gering gewesen sein.
Wo baut jetzt der Horus Semerchet sein Grab ? In der Nähe des Grabes Dewens, was bedeuten könnte das er ein Sohn dieses Königs war. Über seinem Alter sagt dies nichts aus, denn er könnte in jedem beliebigen Teil der Regierung des Dewens geboren worden sein. Aber er benützt scheinbar die Heb Sed Vasen seines Vorgängers (http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/smrkhtsvi.jpg), also war er wohl alt und brauchte auch ein Regenerationsfest (oder sind dies wieder Gefäße des Dewens ?). Diese Wiederbenützung von Vasen könnte teilweise das löschen des Namens Adjibs unter seiner Regierung erklären (z. B. RT I, pl. VI, 9-10).
Das Grab des nächsten Königs, des Horus Qa-as, liegt neben den des Dewens und des Semerchets. Dieser Horus Qa-a hatte selber eine sehr lange Regierung, auch mit zwei Heb Sed Feste. Also muss er bei seiner Krönung ganz jung gewesen sein. Ein oder zweimal löscht er den Name des Semerchets, z. B. vielleicht auf das Plattchen MDAIK. 52 Tf. 14d, s. (http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/7semerhet.htm) und ein anderes, wo der Name aus dem Serekh abgemeißelt wurde (konnte weder Bild noch Belegstelle finden). Aber daneben gibt es mehrere Objekte wo die Namen nebeneinander vorkommen. Im besten Fall könnte man davon ableiten das Qa-a ein Sohn des Adjibs gewesen sein könnte, während dessen Regierung geboren, und noch zu jung beim Tode seines Vaters, was Semerchet dazu veranlasste den Thron zu besteigen ? Qa-a hatte dann keine Verpflichtung Semerchet entgegen, was das löschen des Namens erklären könnte ? Aber Semerchet erscheint tatsächlich in der Königsliste auf einen Siegel des Qa-as (http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/Qa'a.html), so das er deutlich als legitimer König angesehen wurde.

JD

PS : Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch...
« Letzte Änderung: 25.09.2002 um 20:11:47 von Apedemak »
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 11:11:23  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Semerchet 
« Antwort #3, Datum: 25.09.2002 um 17:31:50 »   

Hi,
tolles posting, Dein Deutsch ist ganz O.K.!
Leider funktionieren nicht alle links
Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 14:39:28  Gehe zu Beitrag
jd degreef  
Gast

  
Re: Semerchet 
« Antwort #4, Datum: 25.09.2002 um 18:27:39 »     

O, ich bitte um Verzeihung für die Links. Sie werden wohl  die folgende Seite öffnen müssen und die dortigen Links in der Tabelle anclicken :
http://members.xoom.virgilio.it/francescoraf/hesyra/aufgefasse.htm

JD
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 17:31:50  Gehe zu Beitrag
Sinuhe_ jr.  
Gast

  
Re: Semerchet 
« Antwort #5, Datum: 25.09.2002 um 18:40:49 »     

Hy,
die Informationen habe ich von meinen Vater (Sinuhe ), ich müsste erst einmal nachfragen aus welchen Buch er dies hat.
Ihr habt mir aber sehr geholfen danke nochmals.

gruss, SINUHE JR.
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 18:27:39  Gehe zu Beitrag
Sinuhe  
Gast

  
Re: Semerchet 
« Antwort #6, Datum: 25.09.2002 um 19:45:44 »     

Hallo,

Semataui, ich habe die Information, was mein Sohn als Frage gestellt hat, aus dem Lexikon der Pharaonen. Auflage und Erscheinungsjahr des Buches reiche ich bei Bedarf gern nach.

Gruss  Sinuhe
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 18:40:49  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Semerchet 
« Antwort #7, Datum: 26.09.2002 um 13:36:53 »   

Hi Sinuhe,
das Buch fehlt mir immer noch...immer wenn ich´s kaufen will, ist es nicht lieferbar
Ich glaube, wenn ich´s habe, muss ich meine HP wieder umschreiben .
Übrigends: die Antwort von Dr. JD Degreef war wirklich klasse, oder?

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2002 um 19:45:44  Gehe zu Beitrag
Sinuhe  
Gast

  
Re: Semerchet 
« Antwort #8, Datum: 26.09.2002 um 17:14:46 »     

Hallo Semataui,
mit so einer professionellen Antwort habe ich garnicht gerechnet. Die Antwort ist Super. Ich konnte diese Frage meinen Sohn auch nicht beantworten deshalb sagte ich ihn: Schreibe sie ins Forum, man wird dir helfen.

Bis dann Sinuhe
> Antwort auf Beitrag vom: 26.09.2002 um 13:36:53  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB