Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 20:08:20


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Nofretete als nbt tAwi? (5)
  Autor/in  Thema: Nofretete als nbt tAwi?
Gitta  
Gast

  
Nofretete als nbt tAwi? 
« Datum: 10.05.2004 um 00:19:20 »     

Ich habe heute dieses Reliefs aus dem Ashmolean-Museum gefunden:



Quelle: http://www.egyptarchive.co.uk/html/ashmolean/ashmolean_19.html (viele sehr gute Fotos)

In der Krone, die Nofretete trägt, glaube ich Ähnlichkeiten mit der Widderkrone des Amun zu erkennen. Was mich aber wirklich erstaunt ist ihr Titel "Herrin der beiden Länder". Das ist doch kein üblicher Titel für eine Große Königsgemahlin, oder? Haben wir dieses Relief hier eigentlich schon mal besprochen? Ich kann mich nicht erinnern - was nichts heissen muss

Gitta
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Nofretete als nbt tAwi? 
« Antwort #1, Datum: 10.05.2004 um 00:27:54 »   

Hi Gitta,

"Herrin der beiden Länder" ist mindestens seit der frühen 18. Dynastie (frühster Beleg, den ich gefunden habe: Ahmose Meryt-amun, Gemahlin von Amenophis I.) ein normaler Titel einer Königsgemahlin.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2004 um 00:19:20  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nofretete als nbt tAwi? 
« Antwort #2, Datum: 10.05.2004 um 00:32:10 »     

Aha, danke

Also nicht schon wieder eine Sonderstellung für diese Dame

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2004 um 00:27:54  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member

  

Re: Nofretete als nbt tAwi? 
« Antwort #3, Datum: 10.05.2004 um 08:45:43 »   

Hallo Gitta,

danke für den link!

Liebe Grüße Ti

PS: Hätte Nofretete wirklich eine Krone mit Amun-Bezug gewählt?
« Letzte Änderung: 10.05.2004 um 08:46:35 von Ti »
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2004 um 00:32:10  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nofretete als nbt tAwi? 
« Antwort #4, Datum: 11.05.2004 um 23:56:48 »     

Hi Ti,

nein, das scheint schwer vorstellbar. Der Kopfschmuck muss eine andere Bedeutung haben. Es gibt von Echnaton monumentale Köpfe, wahrscheinlich von Statuen, wo er die Federkrone des Schu trägt. Da sehe ich vielleicht gewissen Ähnlichkeiten. Möglicherweise gibts da einen Zusammenhang

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2004 um 08:45:43  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB