Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 17:27:39


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Stele des Sebek-Nachet (7)
  Autor/in  Thema: Stele des Sebek-Nachet
Ti  weiblich
Member

  

Stele des Sebek-Nachet 
« Datum: 15.07.2004 um 09:39:22 »   

Hallo, Ihr Lieben,

ich komme mal wieder mit einem Problem um die Ecke:

Im Oktober-Heft von Kemet 2003 ist auf S. 20 eine Relief abgebildet, das Teje und Amenhotep III. zeigt. Leider reichen meine technischen Möglichkeiten nicht, um Euch hier einen Scan davon mitreinzustellen. Mal abgesehen davon, daß Teje eine Doppelfederkrone trägt (mutmaßlich also Symbole ihrer Vergöttlichung) hat sie auch noch einen seltsamen phallischen Ansatz in Oberschenkelhöhe, auf den ich mir keinen Reim machen kann. Gibt es irgendwelche Gedanken dazu?

Die Bildunterschrift lautet:


Zitat:
Stele des Sebek-Nachet mit Darstellung der Teje und Amenhoteps III., verm. aus Amarna, Ägypt. Museum München; Photo: D. Wildung


Wäre toll, wenn jemand eine Idee zu dieser Darstellung hat.

Liebe Grüße Ti
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Stele des Sebek-Nachet stele_sebek_nachet.jpg - 297,44 KB
« Antwort #1, Datum: 15.07.2004 um 10:04:07 »   

Hi Ti,

anbei ein Scan der Stele aus Kemet 4, 2003.

Zu dem
Zitat:
seltsamen phallischen Ansatz
sagt ich mal lieber nix.   Das Teile vorne ist die Fortsetzung des Geräts (Szepter, Rassel?) dass sie zusammen mit einem Ankh in der hinteren Hand hält.

Gruss, Iufaa
« Letzte Änderung: 15.07.2004 um 11:22:32 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 09:39:22  Gehe zu Beitrag
Anubis  maennlich
Member

  

Re: Stele des Sebek-Nachet 
« Antwort #2, Datum: 15.07.2004 um 11:20:33 »   

Klarer Fall von Auspuffrohr  
also doch nicht irdisch.
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 10:04:07  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Stele des Sebek-Nachet 
« Antwort #3, Datum: 15.07.2004 um 14:24:25 »   

Hallo Iufaa,

danke für den Scan. In der Vergrößerung wird deutlich, was auf der kleinformatigen Abbildung in der Kemet unsichtbar blieb. Jetzt seh' ich es auch.  

Hoffentlich hat's Euch wenigstens zum Lachen gebracht. Und wehe es kommt einer mit freud'schen Interpretationsversuchen.  

Nochmals danke Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 10:04:07  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Stele des Sebek-Nachet 
« Antwort #4, Datum: 15.07.2004 um 14:32:47 »   

Hallo Anubis,

dann mußt Du mir nur noch erklären, warum das Aufpuffrohr nach vorne zeigt. - Normalerweise geht der Schuß doch nach hinten los, so wie bei mir hier.    

Bis bald Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 11:20:33  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Stele des Sebek-Nachet 
« Antwort #5, Datum: 15.07.2004 um 14:36:08 »   


Zitat:
... freud'schen Interpretationsversuchen.
upps, sowas würde ich doch im Forum nie zulassen.  

Ausserdem weiß ich doch nicht, an was alles frau beim Bügeln denkt.

Ich glaube. ich muss gleich mal wieder einen Beitrag löschen  


Iufaa
« Letzte Änderung: 15.07.2004 um 14:36:29 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 14:24:25  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Stele des Sebek-Nachet 
« Antwort #6, Datum: 15.07.2004 um 17:09:15 »   

Hallo Iufaa,


Zitat:
an was frau beim Bügeln so alles denkt

Glaub mir, das willst Du gar nicht wissen.  


Zitat:
freud'sche Interpretationsversuche - Uups, sowas würde ich doch im Forum nie zulassen.  
- und das, wo ich es doch wirklich verdient hätte nach meiner letzten Quälerei im Off-Topic.  

Danke, daß Ihr es mit Fassung tragt.

Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 15.07.2004 um 14:36:08  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB