Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Kom Ombo in der Frühen 18. Dynastie
Stele für Tetisheri und Ahmes-Nefertari
Von Lutz am 12.10.2018 um 02:38:58 

Und wieder melden die Mitarbeiter des Projektes zur Regulierung des Grundwasserspiegels am Kom Ombo Tempel einen spektakulären Fund :

" Egyptian Archaeologists Discover Stela of Liberation Queens in Aswan " (Luxor Times, 11.10.2018)

Das Bildfeld der Kalksteinstele zeigt die Rücken an Rücken thronenden Königinnen Tetischeri und Ahmes-Nefertari, vor denen jeweils eine männliche Person Opfer präsentiert. Unter der am oberen Rand befindlichen Flügelsonne sind die Kartuschen Amenhotep`s I. deutlich zu erkennen.
Die Stele ist ein wichtiger Beleg für den Tempel von Kom Ombo im Neuen Reich, aber auch für den Kampf der Thebanischen Herrscher gegen die Hyksos.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: