Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Auszeichnung für Forschungsprojekt Heliopolis in Cairo
Preis der Académie des Inscriptions et Belle-Lettres in Paris.
Von Lutz am 26.10.2018 um 20:39:06 

Das seit 2004 tätige Ägyptisch - Deutsche " Heliopolis Project ", unter der Leitung von Dr. Aiman Ashmawy (Ministry of Antiquities) und Dr. Dietrich Raue (Universität Leipzig), erhält den Jean & Marie-Françoise Leclant – Preis der Académie des Inscriptions et Belle-Lettres in Paris:

" Forschungsprojekt Heliopolis mit Jean et Marie-Françoise Leclant – Preis ausgezeichnet " (IdW - Nicole Bruhn, Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik, Hochschule Mainz, 26.10.2016).
Zitat:
... In der Begründung wird hervorgehoben, dass die Forschungen in unerwartetem Ausmaß gezeigt haben, dass noch wesentliche Funde und Befunde zu diesem einstmals zentralen Heiligtum der altägyptischen Kultur freigelegt und bewahrt werden können. Dies geschieht unter den besonders erschwerten Umständen einer rasanten Stadtentwicklung und eines konstant steigenden Grundwasserspiegels. Illegale Mülldeponien von bis zu 15 m Höhe haben zudem die Arbeit in dem innerstädtischen Gelände vor besondere Herausforderungen gestellt. Die Akademie würdigt durch den Preis die imposanten Ergebnisse, die unter diesen Umständen ermöglicht wurden. Hierunter zählt die Entdeckung der Kolossalstatue Psammetichs I. (664-610 v. Chr.), die mittlerweile anhand von gut 6000 Fragmenten virtuell zu einer Höhe von 10,5 m rekonstruierte werden kann. Von besonderem Interesse ist die Entdeckung von Tempelstrukturen in situ, die trotz einer intensiven mittelalterlichen Nutzung als Steinbruch in den vergangenen 6 Jahren lokalisiert werden konnten. Hierzu gehören zwei Festtempel Ramses II (1279-1213 v. Chr.) sowie zahlreiche Bauteile eines Tempels von Nektanebo I. (380-363 v. Chr.) für den Schöpfergott Atum. ...



Zur Grabungstätigkeit in Heliopolis siehe auch : " Excavation of King Ramses II Shrine in Matariya Complete " (Ahram Online - Nevine El-Aref, 25.10.2018) und " King Ramses II Celebration Compartment Unearthed " (Egypt Independent, 26.10.2018).

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Lutz08.11.2018 um 05:22:34
" Erneut archäologische Funde in Kairoer Armenviertel " (Der Standard, 07.11.2018)



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: