Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Memnon-Kolosse in neuem Glanz
Abschluß der Arbeiten an den monumentalen Sitzstatuen soll gefeiert werden
Von Gitta am 24.03.2002 um 00:14:45 

Die Vollendung der Reinigungsarbeiten an den Memnon-Kolossen des Totentempels Amenophis' III. in Theben-West soll feierlich der Öffentlichkeit präsentiert werden, möglicherweise sogar unter Teilnahme des ägyptischen Kulturministers Fakur Hosni. Die beiden Monumentalstatuen des Königs Amenophis III. waren in monatelanger Arbeit von der gelblichen Sand- und Salzschicht befreit worden, mit der sie nach jahrtausendelangem Witterungseinfluss überzogen waren. Kleine und Kleinstflächen wurden mit speziellen Strahlpistolen gereinigt, so dass die ursprüngliche Steinstruktur wieder zum Vorschein kam. Gelegentlich sind sogar Reste der antiken Bemalung erkennbar. Bei den bereits seit 1998 andauernden Grabungs- und Restaurierungsarbeiten am Totentempel Amenophis' III. wurde unter der Leitung von Rainer Stadelmann und Hourig Sourouzian schon eine Reihe von Monumenten und Fragmenten freigelegt. Jüngster Fund ist eine weitere Kolossalstatue, offenbar vom zweiten Pylon, rund 50 Meter von den Memnon-Kolossen entfernt.

Quelle http://www.berlinonline.de/aktuelles/berliner_zeitung/vermischtes/.html/128905.html

Siehe auch meinen kleinen Besuchsbericht zum gleichen Thema:
http://home.t-online.de/home/Warnemuende/memnon.htm

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: