Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Grabräuber in Theben-West
Jahrzehntelange Tradition: Raubgrabungen im Eigenheim
Von Gitta am 27.04.2003 um 12:36:33 

17.04.2003

Die Antikenbehörde fand unter einem Wohnhaus in Theben-West ein Grab. Der Hauseigentümer hatte einen Schwarzhändler und drei weitere Leute aus Kairo angeheuert, um heimlich die Funde zu bergen.

Aufgrund eines Hinweises fand die Polizei im Hinterhof des Hauses eines 68Jährigen ein Loch von ca. 1,5 m Durchmesser und einen in den Fels gehauenen Gang, der zu einer Grabkammer führt. Ein Archäologenteam bestätigte die Authentizität und versucht nun mit Hilfe des Hauseigentümers und seiner Komplizen zu retten was zu retten ist.

Quelle
http://www.uk.sis.gov.eg/online/html9/o170423q.htm

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: