Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Weitere Goldmumien in Bahariya
In der Oase Bahariya wurden weitere 20 Mumine gefunden
Von Gitta am 26.12.2004 um 23:59:56 

Mit einem kürzlichen Fund von 20 weiteren "Goldmumien" in Bahariya beträgt die Gesamtzahl inzwischen 234. Die jetzt aufgefundenen Masken ähneln denen, die bereits vor einiger Zeit ausgegraben worden waren. Bei einer Mumie fanden sich ausserdem 50 Bronzemünzen, die - so Zahi Hawass - dem Toten als Bezahlung für die Überfahrt in die Jenseitswelt dienen sollten.

Eine in Sheikh Sobi (Bahariya) arbeitende Mission legte derweil das Grab des Hohepriesters Badi Isis und seiner Familie frei. In dem Grab befindet sich ein 5 m tiefer Schacht mit einem Kalksteinsarkophag und Keramik. Nach ersten Untersuchungen geht man jedoch davon aus, dass der Sarkophag bereits einmal geöffnet worden war. Man erwartet nicht, darin noch die Mumie zu finden.

Nach einer Meldung von Egypt-online

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Arbeiten in Bahariya werden wieder aufgenommen
Wie gesund waren die Ägypter der Antike und welche Krankheiten plagten sie?
Bis zu 15.000 Mumien in Oasen-Nekropole

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: