Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Unberührtes Begräbnis in Dhashur entdeckt
Waseda-Universität findet unberaubtes Grab
Von Gitta am 22.01.2005 um 22:25:11 

espace.ch und stol.it berichten in gleichlautenden Meldungen über den Fund einer japanischen Mission unter der Leitung von Sakuji Yoshimura in Dhashur. Die Wissenschaftler fanden dort das unberührte Grab eines Beamten. Grob datiert wurde es auf 2000 bis 1500 v.Chr. Der Titel des Grabinhabers konnte den Inschriften (in blauen Hieroglyphen verfasst) entnommen werden. Der Tote wurde in einem gelb gestrichenen Sarg beigesetzt.

Unter Yahoo News ist ein Foto zu finden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Irjnefer_d.J. E-Mail23.01.2005 um 10:14:22
23.1.2005 um 10:14:00
nicht mehr verfügbar (koeln.de)

Gitta E-Mail23.01.2005 um 10:28:56
Tja, schade - vor allem wegen des Fotos (der Text ist überall gleich). Gestern Abend funktionierte er noch. Ich habe gerade noch einmal meine Quelle gecheckt: auch von dort aus ist die Seite nicht mehr verfügbar. Habe den Link jetzt entfernt bzw. ersetzt - leider ohne Foto

Gitta E-Mail23.01.2005 um 10:34:53
Habe im Artikel oben einen Link zu Yahoo angebracht. Dort ist das Foto zu sehen.

Irjnefer_d.J. E-Mail23.01.2005 um 18:21:33
Schön ! Danke.

Udimu23.01.2005 um 21:30:55
der Herr heisst Senu und datiert wohl in die 13. Dynastie

Grab

Gitta E-Mail23.01.2005 um 21:35:55
Oh, da ist ja auch ein Sargfoto dabei. Tolle Fotos. Ich wusste gar nicht, dass Du Japanisch kannst

Udimu23.01.2005 um 22:26:57
leider reichen meine japanisch Kenntnisse nicht aus um den Titel von Senu zu lesen

Hatschie E-Mail27.01.2005 um 16:04:29
Das ist ja nicht viel, weiß jemand ob und wann noch was Veröffentlicht wird



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: