Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Koptisches Schriftgut in Theben-West
Wichtigster Fund seit den Schriftrollen von Nag Hammadi
Von Gitta am 02.03.2005 um 20:56:02 

Vor einem Grab des Mittleren Reiches in Qurna, Theben-West, in den Überresten eines Klosters aus dem 6. Jahrhundert, fanden polnische Wissenschaftler koptische Schriftzeugnisse (Fotos: Egypt online).

   


Die Papyrusbücher (eines mit 50, eines mit 60 Seiten) befanden sich in gut erhaltenen ledernen Einbänden. Das Papyrusmaterial erwies sich jedoch als sehr trocken und wurde einer sofortigen Not-Restaurierung unterzogen.

Ausser den Büchern wurden Ostraka, Scherben und textile Fragmente gefunden.

Der Fund wird als gleich wichtig erachtet wie die Schriftrollen gnostischen Inhalts, die 1945 in Nag Hammadi entdeckt worden waren.

Nach Meldungen von Al-Ahram Weekly und Egypt online.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: