Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Tut´s Penis immer noch "intakt"
Zahi spricht´s aus
Von Iufaa am 11.07.2006 um 19:52:30 

Die Zeitschrift Archaeology schreibt unter News:
"Bildlich gesprochen scheint die kürzlich erfolgte Untersuchung König Tuts zumindest eine Frage geklärt zu haben, die allen Fans dieses Königs schon lange auf den Nägeln brannte: Wo ist Tut's Penis?
1922, bei der Entdeckung des Königs war der Penis vorhanden - bei den Röntgenuntersuchungen 1968 stellte sich der Penis als "abwesend" heraus, was zu der Annahme führte, er könnte gestohlen worden sein.
Keine Angst, sagt nun Zahi Hawass, Tut's "Gefährte" (in Deutsch "Kleiner") ist nicht länger "MIA". Man fand ihn im Sand, in den die Mumie gelegt worden war - abgebrochen, aber "still intact"."

Hier fragt man sich, was Zahi H. wohl mit "MIA" (= Missing in Action?) und "still intact" gemeint hat.  

Ansonsten keine neue Meldung - siehe dazu auch Ä-Blatt-Meldung 699

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Die Rätsel von Tutankhamun gehen online
... und er ist doch da - Tut´s Penis wiedergefunden

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: