Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Verlorene Säule aus dem Djoser-Areal wiedergefunden
zurück nach Ägypten
Von Iufaa am 20.02.2007 um 16:50:10 

Forscher aus Lettland haben eine Säule wiedergefunden, die Lepsius aus dem Djoser-Areal entfernt und nach Berlin gebracht hat, wo sie in den Wirren des 2. Weltkrieges verloren ging.

Ein franz.-lettisches Team unter Leitung von Bruno Deslandes konnte in Zusammenarbeit mit D. Wildung die Säule jetzt in den Museumsarchiven identifizieren und hat sie zurück nach Ägypten gebracht.

Die Säule stammt aus einer Galerie von insgesamt 22 beschrifteten Säulen und ist ausgezeichnet erhalten. Ursprünglich gehörte sie zu einem kleinen Tempel im südlichen Hof von Djoser's Stufenpyramide und war einem gewissen Nemtymessus, Schatzmeister und Vorsteher der Schreiber gewidmet. Später wurde sie benutzt, um die südliche Gallerie der Pyramide zu verstärken.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: