Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Khufu´s Barke geht unter
miserable Bedingungen im Bootsmuseum auf dem Ghiza-Plateau
Von Iufaa am 03.03.2007 um 12:05:50 

In einem längeren Artikel befasst sich Al Ahram weekly online mit dem Zustand der Barke von Khufu, die seit Jahren im Bootsmuseum auf dem Ghiza-Plateau ausgestellt ist.

Das aus Libanon-Zedern gebaute Boot hat die rund 4500 Jahre in der Bootsgrube besser überstanden, als die wenigen Jahre seiner Ausstellung im eigens erbauten Museum. Die Ursache dafür sind ganz offensichtlich die schlecht geregelten Umweltbedingungen im Museum. Neben bautechnischen Mängeln sorgt der Besucherstrom für eine variierende Luftfeuchtigkeit und eine Einschleppung von Schmutzpartikel. Dies führt zu einem verbreiteten Befall des Holzes durch Insekten und Pilze und somit letztendlich zu einem Zerfall des Holzes.

Die notwendigen Massnahmen zur Rettung des Bootes sollen jetzt unter Leitung von Hani Hanna, Vorsitzender der International Conference on Heritage of the Naqada and Qus Region, in Angriff gennommen werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: