Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Santorin-Eruption, Spuren in Ägypten
Presse-Eruptionen
Von Iufaa am 03.04.2007 um 16:01:10 

Gestern teilten ägyptische Archäologen mit, dass sie Spuren der Santorin-Eruption des 17. Jhd v. Chr. an der Sinai-Küste gefunden haben. Die Pressemitteilungen sind allerdings nicht einheitlich bzgl. der Spuren (Lava, Asche oder Bimsstein).

"Egyptian archeologists say lava from ancient Greek volcano found"

Fast identische Pressemitteilungen:
"Sinai pumice linked to ancient eruption"

Lava from ancient volcano found in Egypt

Stark abweichende Mitteilungen:
"Egypt says has evidence volcano destroyed cities"

"Ancient Egypt Cities Leveled by Massive Volcano, Ash Find Suggests"

Darüber hinaus wurde mitgeteilt, dass die Überreste der antiken Festung Tharo im Gebiet von Tel Al-Borg, 10 km östlich von Qantara-Ost und 5 km südöstlich von Tel Habua, gefunden wurden. Die Befestigungsanlagen bestehen aus 2 Forts, davon datiert eines in die 18. Dynastie (ca. 1550 bis 1307 v. Chr.), das andere in die 19. Dynastie.
Hawass sagte, dass die Festung Darstellungen im Tempel von Karnak entspreche. Salima Ikram berichtete, dass vor Ort auch einige der ältesten Hinweise auf die Verwendung von Pferden in Ägypten gefunden wurden. Darüber hinaus wurden zahlreiche Waffen beschriftet mit den Namen der Pharaonen Sethos I., Ramses II. und III. gefunden.

via EEF-News

Bronze-Schwert aus den Funden:

Quelle: Al-Ahram weekly online

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Geistsucher03.04.2007 um 19:17:19
Interessant !
Und welches technisch versierte Forumsmitglied, das gerade am Sinai dabei ist, stellt uns ein Foto von der NR-Festung ins Netz ?

Geistsucher

unas03.04.2007 um 21:38:09
Bei Spiegel-Online befinden sich ein paar Fotos.
Link: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,475484,00.html

Mit vielen Grüßen
Unas

Geistsucher04.04.2007 um 16:59:03
Super ! -- Und da sind sich die Herren  sicher, daß es sich in der Tat um eine  FESTUNG  handelt ?



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: