Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Details zu den Funden bei Saqqara
Grablege einer Dame
Von Iufaa am 17.08.2007 um 12:07:14 

Inzwischen gibt es einen detaillierten Bericht bei National Geographic zu dem Grabfund in Saqqara.

Der Sarkophag wurde in einem Teil der Nekropole gefunden, der aus der Zeit Ramses II. stammt, danach aufgegeben, mit Beginn der persischen Herrschaft aber wieder genutzt wurde.
Der leere Sarkophag gehört der Dame Sekhmet Nefret aus der 27. Dynastie (525 - 402 v. Chr.). Der Stein aus der Zeit Djosers wurde bei der Errichtung des Grabschachtes wiederverwendet. Die Grabanlage wurde offensichtlich beraubt, dabei vermutlich auch die Mumie der Sekhmet. Zurück blieben ein paar Ushebtis (siehe unten).


Quelle: National Geographic, Photograph by Ho New/Reuters

Die Dame Sekhmet Nefret ist mit dem Arzt und Schreiber Udjahorresnet verwandt, dessen Grab ebenfalls in Saqqara gefunden wurde. Dieser unterstütze den Perser Kambyses II. bei der Eroberung Ägyptens und unterrichtete ihn danach über die ägyptische Religion und ihre Kulte.
Sekhmets Familie scheint die Grabanlage weiter bis zur 30. Dynastie benutzt zu haben, denn tiefer im Schacht wurden weitere Sarkophage gefunden in einem auch Teile einer Mumie.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: