Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Funde vom Roten Meer
Schifffahrtsrelikte
Von Iufaa am 21.06.2008 um 21:55:52 

Discovery Channel brachte am 20. Juni 2008 einen Artikel über die Funde, die Fattovich, Universität Neapel, und Bard, Uni Boston, vor 3 Jahren nahe Marsa Gawasis, 23 km südlich von Safaga, in einer Höhle gemacht hatten. in der Höhle wurden Seile, Anker, Scherben, etc. gefunden, die zum Teil 4000 Jahre alt sind.

Der Artikel bringt nicht viel Neues, zeigt aber ein paar hervorragende Bilder der Funde.

Besonders interessant sind die gut erhaltenen Reste von Seilen, die alle aus pflanzlichem Material hergestellt wurden. Offensichtlich wurde dabei nur eine Pflanze eingesetzt, die Forscher hoffen im Laufe des Jahres die Pflanze identifizieren zu können (möglicherweise ist es Schilfrohr oder Riedgras).

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Meritay21.06.2008 um 22:49:48
Ich finde es absolut faszinierend, wie gut diese Seilteile erhalten sind, nach so vielen Jahrhunderten! Der Artikel ist sehr interessant.

Lutz22.06.2008 um 01:29:30
Das vermutlich von Grabräubern stammende Seil welches Belzoni im Grab Sethos`I. in situ fand (London, BM GA 5403) wurde aus sogenanntem " Halfa-Gras " (Germer - Flora - S.202: Desmostachya bipinnata ; LÄ II - Sp.879: Stipa tenacissima) hergestellt.


(Ryan, Donald P.: Belzoni`s rope from the tomb of Sethos I. - Plate 34.2)

Die Radio-Carbon-Datierung durch das Forschungslabor des British Museum ergab 950 v.Chr. (+/- 60 Jahre).

Henri E-Mail29.06.2008 um 22:37:26
es ist interesant nach so fiele jahren so gute zuschtand (hölle?)interesant finde das bearbajtung



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: