Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Österreich - Zwei Frauen an der Spitze des archäologischen Instituts
Bietak-Nachfolge
Von Iufaa am 04.10.2009 um 12:21:31 

Der Standard berichtete am 30. September über die Nachfolgeregelungen am österreichischen Archäologischen Institut.

Leiterein des Instituts wird die Kärntner Archäologin Sabine Ladstätter, somit steht erstmals eine Frau an der Spitze der traditionsreichen Forschungsinstitution.

Frau Irene Forstner-Müller wird die neue Zweigstellen- und Grabungsleiterin in Kairo und übernimmt damit die Position von Manfred Bietak, der Ende September emeritiert wurde. Frau Forstner-Müller nimmt seit 1991 an den Grabungen des ÖAI in Tell el-Daba/Ägypten teil und war seit 2002 Stellvertreterin Bietaks in Kairo und bei den Grabungen in Tell el-Daba.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: