Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Beamtengrab in Giza gefunden
Grab aus der 5. Dynastie
Von Iufaa am 18.10.2010 um 20:53:33 

Zahi Hawass meldet auf seiner Seite den Fund eines 4400 Jahre altes Grabes neben den Pyramiden von Giseh durch ägyptische Archäologen. Das Grab aus der 5. Dynastie, das für einen wichtigen Hofbeamten namens Rudj-Ka erbaut worden war, zeigt in farbigen Wandmalereien unter anderem die Geburt eines Kalbes und das Melken einer Kuh.

Auf ebenfalls gut erhaltenen Wandbildern ist auch der bestattete Hofbeamte Rudj-Ka selbst verewigt. Rudj-Ka war damals lt. Hawass hauptsächlich für den Totenkult im Tempel der Pyramide von Pharao Chephren (ca. 2570-2530 v. Chr.) zuständig gewesen, führte aber weitere Titel und war ein bedeutendes Mitglied am Hofe.

Die neu entdeckte Grabkammer war einst zur Hälfte in den Felsen gehauen und zur anderen Hälfte aus Steinen errichtet worden. Sie liegt südlich von den Gräbern der Pyramidenarbeiter, die im vergangenen Januar in Giseh ausgegraben worden waren. Es ist lt. Hawass das erste Grab in dieser Gegend, er hofft daher, eine neue Nekropole gefunden zu haben.

Bilder finden sich auch hier:

Standard.at oder spiegel.de

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: