Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Erneut Mumien gescannt
Bericht zur Ausstellung im schottischen National Museum
Von Iufaa am 15.02.2012 um 20:46:21 

AhramOnline berichtet das anlässlich einer gemeinsamen Ausstellung des schottischen Nationalmuseums und des "National Museum of Antiquities, Leiden" in Edinburgh die Mumie einer Frau und die eines Mädchens, dass über ihren Füßen mitbestattet wurde, untersucht worden sind.

Die Wissenschaftler der Universität Liverpool, die die Mumien gescannt haben, entdeckten dabei ein Amulett aus Gold, dass zwischen den Mumienbandagen der Dame gelegt worden war. Mit genetischen Analysen soll jetzt geprüft werden, ob die beiden Frauen miteinander verwandt sind.

Die Ausstellung in Edinburgh läuft bis zum 27 Mai und geht dann nach Spanien.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: