Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Älteste Darstellung Pharaos?
Bootsfahrt auf dem Nil
Von Iufaa am 15.12.2012 um 17:36:11 

LiveScience berichtet über eine Felsdarstellung, die in der Nähe des Dorfes Nag el-Hamdulab gefunden wurde. Die Felszeichnung zeigt zwei geruderte Boote, auf dem oberen steht eine Gestalt mit der oberägyptischen Krone hinter einer (Caniden-)Standarte.
Prof. Gatto von der Yale Universität berichtete, dass die Darstellung bereits 1890 von dem Archäologen Archibald Sayce entdeckt und in einer Zeichnung festgehalten, aber danach bis 1960 wieder vergessen worden war. 1960 fotografierte der Ägyptologe Labib Habachi die Zeichnung, publizierte aber nichts dazu. Nachdem eines dieser Fotos 2008 aufgetaucht war, begannnen Gatto und ihr Team die Stelle zu suchen und konnten sie schließlich unter 7 weiteren Felszeichnungen in der Gegend identifizieren.
Aufgrund stilistischer Elemente und der Hieroglyphen datiert Gatto die Zeichnung auf etwa 3200 bis 3100 v. Chr. und vermutet, dass der dargestellte Pharao Narmer gewesen sein könnte.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Hesire15.12.2012 um 17:51:52
Narmer? Warum neigen bloß so viele Archäologen zu Spekulationen?

Andreas17.12.2012 um 15:03:57
Was bleibt ihnen den wirklich übrig ?



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: