Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Händler sperren Zugang zum TdK und anderen Sehenwürdigkeiten in Luxor
Verdienstausfall durch ausbleibenden Touristen
Von Iufaa am 03.03.2013 um 10:20:43 

Der Nachrichtenticker der Rhein-Zeitung und andere Zeitungen berichten, dass zahlreiche Händler in Luxor die Zugänge zum Tal der Könige (TdK) und anderen Sehenswürdigkeiten blockiert haben. Angeblich haben sie auch gedroht Karnak-Tempel zu blockieren. Die Händler wollten damit gegen die hohen Mieten in den Basaren protestieren, die sie angesichts der fehlenden Einnahmem der ausbleibenden Touristen nicht mehr zahlen könnten. Durch die Blockade wurden mehrere Touristikunternehmen gezwungen, ihre geplanten Besichtigungen an diesen Stätten ausfallen zu lassen.

Im Kontrast dazu meldet das Ministerium für Tourismus einen Anstieg der Besucherzahlen um rund 10% im Vergleich zum Januar des Vorjahres auf rund 900000. Ob sich die Zahl der Touristen im Niltal erhöht haben, oder ob der Anstieg sich eher auf die Zentren am Roten Meer verteilt hat, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die Auslastung der Hotels in Luxor soll nach unbestätigten Informationen teilweise nur bei 10% liegen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Iufaa04.03.2013 um 21:34:20
Inzwischen ist die Zufahrt zum TdK wohl wieder geöffnet:
http://luxor-news.blogspot.de/2013/03/valley-of-kings-reopened-this-afternoon.html



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: