Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ägypten versucht Auktion zu stoppen
23 Objekte bei Sotheby's im Angebot
Von Iufaa am 17.12.2013 um 19:45:09 

Ahram Online und andere Zeitungen melden, dass Ägypten versucht, die Versteigerung von 23 Objekten aus unterschiedlichen Zeitperioden durch das Auktionshaus Sotheby's in den USA zu unterbinden, da das Ministerium für Antikenangelegenheiten (MSA) vermutet, dass die Objekte illegal Ägypten verlassen haben.

Die Ägypter fordern das Auktionshaus auf, Dokumente vorzulegen, dass die Objekte legal ausgeführt wurden. Sollte Sotheby's derartige Dokumente vorlegen können, möchte das MSA die Objekte auf legalem Wege nach Ägypten zurückführen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: