Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Proben aus der Großen Pyramide zurückgegeben
Proben der ägypt. Botschaft ausgehändigt
Von Iufaa am 15.08.2014 um 16:37:04 

Ahram Online meldet, dass die vor mehr als einem Jahr illegal von deutschen "Forschern" in der Pyramide des khufu entnommenen Proben aus dessen Kartouche jetzt der ägyptischen Botschaft übergeben worden sind. Innerhalb einer Woche sollen sie in Kairo eintreffen, wo sie untersucht und eingelagert werden sollen, bis sie ggf. in die Pyramide zurückgebracht werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Lutz15.08.2014 um 21:25:51
Und mit zwei schicken Fotos von der Kartusche ...

"A year later, Khufu's cartouche samples to be returned to Egypt" (Luxor Times, 14.08.2014)

Gruß, Lutz.

Lutz12.11.2014 um 06:47:37
"Dresdner Forscher in Ägypten verurteilt" (Handelsblatt, 11.11.2014)

In Ägypten sorgte der Fall für Aufregung: Dresdner Forscher hatten an der Cheops-Pyramide Gesteinsproben entnommen und eine Inschrift abgekratzt. Jetzt wurden sie verurteilt - in Abwesenheit. Ihre Kollegen müssen sitzen.

Zitat:
"Kairo. In Ägypten sind drei Deutsche und sechs Einheimische zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, weil sie Proben der weltberühmten Cheops-Pyramide bei Kairo entwendet hatten. Ein entsprechendes Urteil fällte ein Gericht der Provinz Gizeh am Dienstag, wie aus Justizkreisen verlautete.

Die Deutschen sind längst zurück in ihrer Heimat, ihre sechs ägyptischen Helfer waren indes in Untersuchungshaft und müssen nun hinter Gittern bleiben. ..."

Gruß, Lutz.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: