Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Prof. Dr. Jürgen von Beckerath verstorben
Ehemaliger Lehrstuhlinhaber an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Von Iufaa am 30.06.2016 um 16:38:23 

Wie schon unter "Neues aus der Ägyptologie" gemeldet, ist der frühere Direktor des Instituts für Ägyptologie und Koptologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Prof. Dr. Jürgen von Beckerath am 26.6.2016 im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Schlehdorf/Bayern verstorben.

J. von Beckerath promovierte 1948 in München und war 1952 als erster deutscher Wissenschaftler nach dem Zweiten Weltkrieg mittels eines Reisestipendiums in Ägypten. Er war eine Zeitlang Assistent am Ägyptischen Museum in München. 1958 erhielt er in München einen Lehrauftrag für Ägyptologie, wo er auch 1963 habilitierte. Nach einer Zeit als Associate Professor an der Columbia University in New York, folgte er (von 1970 - 1985) Prof. Walther Wolf auf den Lehrstuhl in Münster.

Die Chronologie und die Geschichte des Alten Ägypten waren seine Forschungsschwerpunkte. Neben zahlreichen Artikeln gehören drei Bücher zu seinen wichtigsten Publikationen:
- Untersuchungen zur politischen Geschichte der Zweiten Zwischenzeit in Ägypten (seine Habilitationsschrift), 1965;  
und die beiden Handbücher:  
- Chronologie des pharaonischen Ägypten. Die Zeitbestimmung der ägyptischen Geschichte von der Vorzeit bis 332 v. Chr., 1997;
- Handbuch der ägyptischen Königsnamen, 1984, 1999.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: