Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

nächster Artikel »
Überreste aus Cheops Zeiten
Entdeckung in Heliopolis
Von Chontamenti am 15.06.2022 um 18:24:25 

Die Grabungsmission von Dietrich Raue hat in letzter Zeit in Matariya zahlreiche Überreste aus verschiedenen Epochen entdeckt.

Hier eine kurze Zusammenfassung:
  1. Statuen und Statuenfragmente (hauptsächlich Sphingen) von Amenemhet II., Sesostris III., Amenemhet III., Amenemhet V., Thutmosis III., Amenophis II., Amenophis III., Haremhab, Ramses II. und Sethos II.
  2. Blöcke aus der Zeit des Cheops, entweder Hinweise auf ein Bauwerk von ihm oder sekundär verbaut (interessant ist in diesem Zusammenhang, dass eine spätzeitliche Geschichte eine "Mauer des Cheops" in Heliopolis nennt [Dietrich Raue: Reise zum Ursprung der Welt.])
  3. Einen Sockel aus der Zeit des Amasis und zahlreiche spätzeitliche Altaranlagen
  4. Fundamente eines Hofes
  5. Altarfragmente, Stelen und Naos-Schreine von Amenemhet IV., Sobekhotep IV., Eje, Sethos I., Osorkon I., Takeloth I. und Psammetich I.
  6. Ein Quarzitmodell mit Miniatursphinxen von Amenhotep III.
  7. Die Basis einer kolossalen Pavianstatue aus rotem Granit.
  8. Riesige Schichten von Keramiktrümmern aus dem frühen dritten Jahrtausend v. Chr. (Naqada III.) sowie aus der dritten und vierten Dynastie.
  9. Ein rotes Granitfragment von Pepi II. mit einer Darstellung des Horus.


Quellen:
https://english.ahram.org.eg/News/467855.aspx
https://antikewelt.de/2022/06/14/steinbloecke-aus-der-regierungszeit-von-koenig-cheops-in-heliopolis-entdeckt/



Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: