Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.09.2021 um 09:37:38


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



2833 Begriffe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ?
Suchen | Filter | Abkürzungen | Begriff eintragen | NEU

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ahhotep I (Königin, 17./18. Dyn)
JaH-Htp

Vermutlich Tochter des Königs --> Se-nacht-en-Rê und der Königin --> Tetischeri, vermutlich auch die Schwestergemahlin des Königs --> Se-qenen-Rê. Ihr Sohn war mit Sicherheit der König --> Ahmose. Möglicherweise war sie auch die Mutter des Königs --> Kamose und der Königin --> Ahmes-Nefertari. Ihr wird wegen des Titels "Königsmutter" der Sarkophag CG 61006 aus der Cachette DeB 320 zugeschrieben (siehe auch --> Forschungsgeschichte).

"Herrin des Landes ... hat das Südland befriedet und seine Widersacher vertrieben" - mit diesen ungewöhnlichen Worten preist Ahhopteps Sohn Ahmose, der Begründer der 18.Dynastie, seine tatkräftige Mutter auf einem Gedenkstein im Tempel von Karnak.
Offenbar hat sie in den Befreiungskriegen gegen die Hyksos (Mitte 16. Jahrhunderts v. Chr.) eine wichtige Rolle gespielt: In ihrem unversehrten Garb in Theben-West fanden sich militärische Ehrenzeichen, die sonst nur Befehlshabern für besondere Tapferkeit auf dem Schlachtfeld verliehen wurden.
Ahhotep war die Tochter Tetischeris, die wahrscheinlich nichtköniglicher Abstammung war und mit der eine ganze Reihe bemerkenswerter und einflußreicher Frauen der folgenden Epoche begann.
Möglicherweise hat Ahhotep für den jungen Ahmose die Regentschaft ausgeübt, nachdem ihr Gemahl, --> Se-qenen-Rê und ihr Sohn Kamose, letzter König der 17. (thebanischen) Dynastie, im Kampf gegen die --> Hyksos gefallen war.
Ahmose hat seine Mutter sehr verehrt (Denkstein aus Karnak, ungewöhnliche Grabausstattung, Darstellung mit dem König in Buhen).
Königin Ahhotep starb zwischen dem 16. und 20. Regierungsjahr des Ahmose.


Quelle:
Schuler, W., Taschenlexikon altes Ägypten. München 2001
Helck/Otto, LÄ Band I, Sp. 98, Wiesbaden 1975

Eingestellt durch: Ahhotep - E-Mail (01.09.2003)
Bearbeitet durch:  Iufaa (08.06.2010)
Unterstrichene Lexikon-Links wurden automatisch generiert.


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB