Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.06.2024 um 07:34:34


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



2837 Begriffe
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ?
Suchen | Filter | Abkürzungen | Begriff eintragen | NEU

Verlauf:
Schminkpalette
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Nilpferde
Eine der beiden Unterarten der Familie der Paarhufer der Gattung Flußpferde (Hippopotamidae), die vor allem in Flüssen, Seen und Sümpfen im tropischen Afrika vorkommt. Früher gab es sie auch in der Sahara, dem Mahgreb, Agypten und Palästina.

Das Nilpferd zieht zur Ernährung nachts gerne an Land und zerstört dabei die Erträge. Zudem verteidigen ältere Tiere ihr Revier und alle können, wenn sie sich bei der Nahrungsbesorgung vom Wasser abgeschnitten fühlen agressiv werden. Das Nilpferd wird demnach als böse, agressiv und feindlich betrachtet.

Die Verdrängung des Nilpferdes geht mit der Besiedlung des Niltales und Deltas einher. Zudem wurden sie gejagdt weil sie auch der Ernährung und zu medizinischen Zwecken genutzt wurden. Ihr Elfenbein gilt als wertvoller als das der Elefanten. Viele Kostbarkeiten konnten daraus gefertigt werden.
Nilpferdjagden sind bereits seit der 1. Dynastie überliefert. Gejagdt werden sie mit Bogen, Fallgruben und Schlingen. Außerdem mit dem Speer. Hier in Gruppen und auch Einzel. Als Einzelperson tritt bevorzugt der Pharao auf. Er kämpft hier als Garant der Maat, der Weltordnung, gegen den Feind. Das Nilpferd symbolisiert Seth, der als Götterfeind von Horus verfolgt und harpuniert wird.

In der ägyptischen Götterwelt ist das Nilpferd aber nicht nur negativ behaftet. Mehrere Göttinnen wie --> Ipet, @Dt - die Weiße, --> Reret und besonders --> Thoeris als Helferin bei Geburten verhelfen dem Nilpferd auch zu einem positiven Bild. Wenn Himmelsgöttinnen wie Hathor, Isis und Nut (die auch als Nilpferd dargestellt werden können) den Toten in sich aufnehmen und wiedergebären dann spiegelt sich hier eine Regenartionsvorstellung wieder die gut z. Bsp. zu Thoeris als Nilpferd passt.







Quelle:
LÄ IV, sv Nilpferd Sp. 501 - 505

Eingestellt durch: manetho (30.11.2003)
Bearbeitet durch:  naunakhte (17.02.2006)
Unterstrichene Lexikon-Links wurden automatisch generiert.


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB