Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.08.2019 um 22:32:32


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (464)
   Lesung von "König" als suten und nsw (5)
  Autor/in  Thema: Lesung von "König" als suten und nsw
Gerry  
Member

  

Lesung von "König" als suten und nsw 
« Datum: 02.06.2019 um 17:14:27 »   

Kennt jemand die Herleitung, wann & wie sich in der Ägyptologie die Lesung für "König" erst als suten und dann als nsw herausgebildet hat?

In den älteren Transkriptionen finde ich fast nur suten, in den neueren nur noch nsw. Ausgeschrieben in rein "alphabetischen" Zeichen habe ich keine der Lesungen gefunden. Auch suten mit "Pflanze-Brot-Wasser" kommt eher selten vor, meistens ist es nur die M23-Pflanze.

Im "Egyptian Hieroglyphic Dictionary" von Budge aus dem Jahr 1920 steht auf Seite 653:


Zitat - Budge:
suten 𓇓𓏏𓈖, king. The equation provided by P. 92, M. 112, N. 700, 𓇓𓏏𓈖 = 𓇓𓏏 = 𓈖𓊃𓅱𓅆, shows that in the Early Empire the reading of 𓇓𓏏𓈖 was nesu; compare also the equation 𓈖𓊃𓅱𓀭 = 𓇓𓏏𓈖𓀭, Rec. 26, 235, and see A.Z. 49, 22. See nesu.


Weiß jemand, welche Schriften er hier zitiert, und wo diese "Gleichungen" herkommen?

Hat sich die Lesung tatsächlich auch im alten Ägypten geändert (Early Empire), oder eher nur in der Ägyptologie?

(MdC-Codes funktionieren wohl nicht inline, hab sie hier nochmal gelistet.)











Vielen Dank!
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Lesung von 
« Antwort #1, Datum: 02.06.2019 um 17:46:26 »   

Ein Verzeichnis / eine Erklärung der verwendeten Kürzel findest Du, wie allgemein üblich, im Buch selbst (bei Budge im "Vorspann", in der mir vorliegenden zweibändigen Ausgabe von 1920 in Band 1, ab Seite "lxxv"). Da steht z.B. auf Seite lxxxiv :

"P." = "The funerary texts of King Pepi I", usw.

Weiterhin empfehle ich ...

Jochem Kahl : nsw und bit - Die Anfänge. - In: Zeichen aus dem Sand - Streiflichter aus Ägyptens Geschichte zu Ehren von Günter Dreyer. - Wiesbaden : Harrassowitz Verlag, 2008. - pp. 307 - 351. - [PDF - 23,8 MB].

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2019 um 17:14:27  Gehe zu Beitrag
Seschen  weiblich
Member

  

Re: Lesung von 
« Antwort #2, Datum: 02.06.2019 um 18:24:04 »   

Hallo!

Jochem Kahl (nsw und bit - Die Anfänge) liest immer nsw, für alle Varianten der hieroglyphischen Schreibung.
Siehe in der von Lutz geposteten PDF Seite 324 (Abb.3)!
Also auch für "sw + t + n" (seit Sechem-chet).

Gruß, Seschen
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2019 um 17:46:26  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Lesung von 
« Antwort #3, Datum: 02.06.2019 um 18:54:14 »   

Wenn ich mich recht entsinne hatte Budge sein ganz eigenes, persönliches System der Transkription. Dieses konnte sich nicht etablieren. Wohl ein Grund - neben diversen anderen - warum seine Werke, speziell und gerade die Wörterbücher, heute in der Fachwelt allgemein nicht mehr verwendet werden ...

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2019 um 18:24:04  Gehe zu Beitrag
Gerry  
Member - Themenstarter

  

Re: Lesung von 
« Antwort #4, Datum: 07.06.2019 um 21:45:09 »   

1000 Dank an euch alle für die vielen Antworten. Der gepostete Text "Die Anfänge" ist sehr interessant, vor allem die sehr präzise herausgearbeiteten "Zuständigkeitsbereiche" der zwei Titel, mit der Biene als "Sammler".

Die vielen Wörterbuch-Einträge als "König von Oberägypten" und "König von Unterägypten" scheinen also mehr der Ägyptologischen Tradition zu folgen als der Ägyptischen. Schade, dass neuere Erkenntnisse sich da nicht mehr so schnell verbreiten. Ich halte mich dann mal an den aktuellen Standard nsw, hefte das Ganze ansonsten in der "Akte für ungelöste Fälle" ab, und halte weiter die Augen offen.

Ich hatte die Einzelbuchstaben nicht als Literaturangaben verstanden, aber Dank dem Hinweis habe ich sie jetzt auch im Literaturverzeichnis gefunden. Die eigentlichen Texte muss ich aber erst noch heraussuchen.

  • A.Z. Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Alterthumskunde. Leipzig. 4to. Vol. i, 1963. In progress.
  • M. The funerary texts of King Meri-Ra, i.e. Pepi I, and of King Mer-En-Ra I, published by Maspero, Les Inscriptions Des Pyramides de Saqqarah, Paris, 1894, 4to, and by K. Sethe, Die altägyptischen Pyramidentexte nach den Papierabdrücken und Photographien des Berliner Museums. 2 vols. 1908-1910. Leipzig. 4to.
  • N. The funerary texts of King Nefer-ka-Ra Pepi II, published by Maspero, Les Inscriptions Des Pyramides de Saqqarah, Paris, 1894, 4to, and by K. Sethe, Die altägyptischen Pyramidentexte nach den Papierabdrücken und Photographien des Berliner Museums. 2 vols. 1908-1910. Leipzig. 4to.
  • P. The funerary texts of King Pepi I, published by Maspero, Les Inscriptions Des Pyramides de Saqqarah, Paris, 1894, 4to, and by K. Sethe, Die altägyptischen Pyramidentexte nach den Papierabdrücken und Photographien des Berliner Museums. 2 vols. 1908-1910. Leipzig. 4to.
  • Rec. Maspero, Recueil de Traveaux relatifs a la Philologie et à l'Archéologie Égyptiennes et Assyriennes, vol. i. Paris, 1880. In progress.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.06.2019 um 18:54:14  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB