Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 11:10:59


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat




<< Einzelbilder

Satet-Tempel auf Elephantine - (23 Seiten)
Vorschau
Klicke ein Foto an, um auf die jeweilige Fotoseite zu gelangen!

© Album by Haremhab am 10.07.2006

Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4
Foto 5 Foto 6 Foto 7 Foto 8
Foto 9 Foto 10 Foto 11 Foto 12
Wenn Du mit der Maus über ein Foto fährst, wird der Seiten-Titel sichtbar.

1 2 »

Zeige:  

Beschreibung:
Schon im Alten Reich wurden im Bereich des ersten Katarakts und besonders auf Elephantine Satet und Chnum mit ihrer Tochter Anukis verehrt, wobei Anukis auf der in der Nähe liegenden Insel Sehel ein eigener Kult gewidmet war. Insbesondere Satet garantierte die jährliche Nilüberschwemmung. Daher verwundert es nicht, dass zu allen Zeiten Satet-Heiligtümer errichtet wurden. Ich stelle hier den Satet-Tempel der 18. Dynastie vor, von Hatschepsut errichtet, von ihrem Stiefsohn Thutmosis III vollendet und natürlich usurpiert worden. Da Hatschepsut bereits männlich dargestellt war, genügte im allgemeinen eine einfache Änderung der Namensbeischrift.

Der von Hatschepsut errichtete Satet-Tempel hatte sich zunächst in einer Vielzahl verbauter Einzelstücke erhalten. So wurden allein beim Abbau des ptolomäischen Fundaments über 500 Blöcke gefunden. Die Wiedererrichtung durch das DAIK wurde jeweils bis zum obersten erhaltenen Bauteil vorgenommen. Von den 20 Reliefs, die bereits zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts in dn Louvre gelangten, wurden Abgüsse eingefügt. Die ergänzenden Strichzeichnungen auf braunem Zement sind aus meiner Sicht ein ganz besonders gelungener Teil des Wiederaufbaus.

Ich orientiere mich (wie schon bei den beiden anderen Alben über Elephantine) wieder an dem hervorragenden Führer des DAIK."





> Zurück zur Foto-Album-Übersicht <
(Aufruf der Seite wo das Album verlinkt ist.)


Powered by YaBB