Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Festungsreste im Nord-Sinai gefunden
Wissenschaftler stießen auf Überreste von zwei Festungen
Von Gitta am 06.05.2004 um 21:08:28 

Ein ägyptisch-amerikanisches Grabungsteam stieß im Zuge seiner Arbeiten in Tal al-Borg im Nord-Sinai auf Reste von zwei Festungen aus der 18. Dynastie, berichtet Egypt online am 25.04.2004.

Nach Dr. Mohamed Abdul Maksoud, Chef der unterägyptischen Abteilung der Antikenbehörde, ist die Entdeckung ein Zeichen für die strategische Wichtigkeit der Gegend um Tal al-Borg in der Antike. Der Leiter der amerikanischen Mission berichtete von Funden wie Bronzedolche und Pfeile, wie sie üblicherweise bei Kriegshandlungen verwendet wurden. Inschriften zeigen, dass die Festungen während des Neuen Reiches der ägyptischen Armee als Hauptquartiere dienten.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: